Gefahrgut-Lkw mit Leck unterwegs

+

Aschau - Ein Gefahrgut-Lkw hat in Aschau beim Linksabbiegen unbemerkt eine unbekannte Flüssigkeit verloren und ist noch bis nach München gefahren, wo der Fahrer dann das Malheur bemerkte.

Daraufhin wurde die Polizei informiert, die auch in Aschau eine Verunreinigung an der Abzweigung der Hauptstraße zur Jettenbacher Straße feststellte. Die Feuerwehr aus Aschau wurde alarmiert, um die Straße zu reinigen. Schließlich wurde entschieden, dass die verlorene Flüssigkeit mit viel Wasser von der Straße gewaschen werden kann. Bei Vermischung mit viel Wasser ist der Stoff biologisch abbaubar. Die Straße wurde mittlerweile wieder freigegeben.

Aschau: Feuerwehr reinigt Fahrbahn

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser