Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

AOK:

Bayern, wir müssen über Gesundheit reden

AOK-Mediendienst: Es ist nie zu früh für eine Vorsorgeuntersuchung.
+
Es ist nie zu früh für eine Vorsorgeuntersuchung.

Ob mit der Stuhlprobe alles in Ordnung oder der Gebärmutterhals top in Schuss ist: Darüber spricht man nicht? Wir finden schon. Deshalb wollen wir über wichtige Gesundheitsfragen sprechen. Denn Gesundheit sollte kein Tabu sein.

Für mehr Vorsorge

  • Hautkrebs-Früherkennung
    Hautkrebs zählt zu den häufigsten Krebserkrankungen in Deutschland. Frühzeitig erkannt ist er jedoch meist gut heilbar. Regelmäßige Selbstkontrolle und Hautkrebs-Screenings spielen dabei eine wichtige Rolle. HIER erfahren Sie mehr.
  • Darmkrebs-Früherkennung
    Darmkrebs ist eine der häufigsten Krebserkrankungen in Deutschland. Versicherte ab 50 Jahren haben deswegen Anspruch auf verschiedene Untersuchungen zur Früherkennung von Darmkrebs. Diese Leistungen übernimmt die AOK. HIER erfahren Sie mehr.
Eine medizinisch technische Assistentin bei der Aufnahme eines neuen Patienten.
  • Gebärmutterhalskrebs-Früherkennung
    Gewebeveränderungen am Muttermund können sich zu Gebärmutterhalskrebs entwickeln. Bei Früherkennungsuntersuchungen wird betroffenes Gewebe erkannt und anschließend entfernt, um das Erkrankungsrisiko möglichst gering zu halten. HIER erfahren Sie mehr.
  • Früherkennung von Prostatakrebs
    Krebs der Vorsteherdrüse ist weit verbreitet. Die Früherkennungsuntersuchung beim Arzt kann dazu beitragen, ihn rechtzeitig zu erkennen. Die Kosten für die Früherkennung übernimmt die AOK für Männer ab 45 Jahren. HIER erfahren Sie mehr.

Krebsfrüherkennung: Das leistet die AOK

Die AOK übernimmt die Kosten für bewährte Untersuchungen zur Krebsfrüherkennung, oft auch als „Krebsvorsorge“ bezeichnet.

MammaCare, discovering hands: Mit dem AOK-Gesundheitsvorteil fördert die AOK innovative Methoden der Krebsvorsorge.

HIER finden Sie einen schnellen Überblick, wann welche Untersuchungen anstehen und welche Mehrleistungen die AOK Bayern bietet.

AOK

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.