Pralinen, die sonst keiner hat...

Mettenheim - Käse-, Steak- oder Gewürzpralinen - Im Pralinen-Workshop von Anna Mahonie lernten die Teilnehmer, wo der kleine, aber feine Unterschied beim Herstellen der süßen Versuchungen liegt.

"Der Workshop hat meine Erwartungen übertroffen", schwärmte eine der Teilnehmerinnen in den Manufaktur-Räumen von Anna Mahonie in Mettenheim.

Die 46-jährige Pralinenkünstlerin selbst kam durch Zufall zur Chocolaterie. "Ich bin krativ, hab immer neue Ideen", erklärt sie den Erfolg ihrer Pralinen-Manufaktur, die sie seit 1. August 2009 in Mettenheim betreibt. Ihre ausgefallenen Pralinen-Krationen, die diesem Ideenreichtum entsprungen sind, präsentierte Mahonie auch den Workshop-Teilnehmern. In sieben Stunden stellten sie Käse-, Steak-, Himbeer- und noch viele andere Pralinen her.

Der Spaß an der Sache war allen Anwesenden anzusehen. Mahonie hatte aber noch ein anderes Anliegen. "Ich will zeigen, dass es große Unterschiede beim Herstellen gibt. Zum Beispiel spielt es eine Rolle, ob ich die Füllpaste selber mache oder, welches Marzipan ich benutze."

Den nächsten Workshop hat die Mettenheimerin für Mai geplant. "Es soll auch Kurse zu verschiedenen Themen und einen für Kinder geben", verrät sie.

Die Teilnehmer ihres ersten Kurses in Mettenheim verließen mit ihren selbstgemachten Pralinen stolz die Manufaktur-Räume. "Wir werden es Zuhause nachmachen", waren sich alle sicher.

Mehr Infos unter

www.ausgefallene-pralinen.de oder

www.pralinen-handel.de

Anette Mrugala

Rubriklistenbild: © Anette Mrugala

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser