Autobahnzubringer zur A94

Frontal-Crash: Zwei Verletzte und Totalschäden

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ampfing - Am Mittwochmorgen kam es auf dem Autobahnzubringer zu einem Frontalcrash mit zwei Verletzten Personen. Ein 22-Jähriger hatte ein Auto übersehen.

Die Pressemitteilung der Polizei

Am 14. Oktober gegen 6.50 Uhr kam auf der Staatsstraße St2550, Höhe der Anschlussstelle Mühldorf-West zu einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge. Ein 22-jähriger Lehrling aus Mettenheim fuhr mit seinem VW auf der Staatsstraße in südöstlicher Richtung und wollte nach links auf die A94 in Richtung München abbiegen.

Dabei übersah er den entgegenkommenden BMW einer 59-jährigen Frau aus Heldenstein, worauf es im Kreuzungsbereich zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Beide Fahrer wurden leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt 14.000 Euro. Zur Absicherung der Unfallstelle war die Feuerwehr Ampfing eingesetzt.

Die Meldung vom Mittwoch

Gegen 7.15 Uhr kam es auf dem Autobahnzubringer ST2550 in Ampfing, an der Autobahnanschlußstelle Mühldorf West, zu einem Verkehrsunfall. Der 22-jährige Fahrer eines VW Cross Polo wollte nach links auf die A94 Richtung München auffahren, übersah dabei aber offenbar einen auf der ST2550 entgegenkommenden, vorfahrtsberechtigten BMW einer 59-jährigen Fahrerin.

Beide Fahrer wurden bei dem frontalen Zusammenstoß nur leicht verletzt. Die Feuerwehr Ampfing war vor Ort um die Fahrbahn zu reinigen und um die Unfallstelle abzusichern.

Fotos vom Frontalcrash auf der ST2550

TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Ampfing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser