Am Morgen auf der A94:

Mercedes "hob ab" - Fahrer schwer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ampfing - Am Donnerstagmorgen hat sich auf der A94 ein schwerer Unfall ereignet. Ein Mercedes knallte heftig in die Betongleitwand. Der Fahrer wurde schwer verletzt. *NEU: Fotos*

UPDATE 14.15 Uhr:

Am Donnerstag kam ein 58-jähriger Mercedes-Fahrer auf der A94 zwischen den Anschlussstellen Mühldorf-Nord und Mühldorf-West gegen 06.20 Uhr aus bislang unbekannten Gründen ins Schleudern und stieß in die Betongleitwand, welche die beiden Richtungsfahrbahnen der Autobahn trennt. Er fuhr mit hoher Geschwindigkeit auf der A94 in Fahrtrichtung München.

Kurz vor der Ausfahrt Mühldorf-West prallte er mit seinem Pkw in einem derart ungünstigen Winkel in die mittlere Betongleitwand, „hob dadurch mit seinem Fahrzeug ab“, schlitterte noch auf der Betongleitwand dahin und schlug anschließend wieder auf seiner Fahrbahn auf. Anhand der Unfallspuren kann der Fahrer noch von Glück reden, dass er knapp davor war, auf die Gegenfahrbahn geschleudert zu werden. Er schleuderte mit seinem Pkw von der Überholspur über die Fahrspur auf die Standspur und kam unter der dortigen Eisenbahnbrücke zum Stehen.

Ersthelfer, welche den Unfall beobachtet hatten, blieben stehen und befreiten den Fahrer aus dem Fahrzeug und versorgten ihn bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Der Fahrer kam mit schweren Verletzung in das Krankenhaus nach Mühldorf. Das Fahrzeug wurde stark beschädigt, war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Mößling und Ampfing sowie die Straßenmeisterei aus Neuötting waren zur Sicherung der Unfallstelle und Reinigung der Fahrbahn im Einsatz. Das auslaufende Öl konnte rechtzeitig gebunden werden, bevor es in die Kanalisation gelangen konnte.

Eine Fahrspur der A94 war in Richtung München war für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeuges gesperrt.

Erstmeldung 8.25 Uhr:

Gegen 6.50 Uhr hat sich am Donnerstag auf der A94 in Fahrtrichtung München kurz vor der Abfahrt Mühldorf-West/Ampfing-Ost ein Verkehrsunfall ereignet. Ein 58-jähriger Mercedes-Fahrer streifte - aus bislang unbekannter Ursache und alleinbeteiligt - mit seinem Fahrzeug zunächst die Betonwand am Mittelstreifen, wobei der Pkw schwer beschädigt wurde. Einige hundert Meter weiter kam der Mercedes dann auf der rechten Seite am Fahrbahnrand zum Stehen.

Unfall auf A94 bei Ampfing

Der Fahrer wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus Mühldorf gebracht. Die Feuerwehren aus Ampfing und Mößling waren im Einsatz, um die Unfallstelle abzusichern und die Fahrbahn zu reinigen. Ein Fahrstreifen wurde für die Dauer der Rettungsarbeiten für den Verkehr gesperrt.

Timebreak21

Zurück zur Übersicht: Ampfing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser