Pokalübergabe an Schlepperfahrer im Landkreis

Schon zum fünften Mal der Beste

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Bei der Pokalübergabe: Ein-/Verkaufsleiter der Firma Gruber, Siegfried Höpfinger, ADAC-Berater Erwin Burgstaller, Gewinner Franz Irl, Landrat Georg Huber und BBV-Kreisobmann Ulrich Niederschweiberer.(v.l.n.r.)

Ampfing – Solche Termine sind auch für einen vielbeschäftigten Landrat eine Freude: Die Pokalübergabe an den besten Schlepperfahrer im Landkreis Mühldorf.

Der  Gewinner des Schlepper-Geschicklichkeitsturnieres im Landkreis Mühldorf a. Inn heißt zum fünften Mal Franz Irl. Der Wettbewerb wurde von ADAC und Bayerischem Bauernverband (BBV) gemeinsam veranstaltet.

In sieben Turniere musste Irl seine Fähigkeiten beweisen

Der Taufkirchner qualifizierte sich in insgesamt sechs ADAC-Turnieren, die allesamt im Jahr 2015 im bayerischen Raum stattfanden, und mit dem dritten Platz (bei 22 Startern) bei der Bayerischen Meisterschaft 2015 in Mindelheim. Das letzte ADAC-Turnier wurde im September 2015 in Peterskirchen durchgeführt.

Der Sieger konnte den von Landrat Georg Huber gestifteten Pokal entgegennehmen.  Die Pokalübergabe erfolgte bei der Firma Thomas Gruber KG in Ampfing. Dort wurde schon 1990 zum ersten Mal das ADAC-BBV-Schlepper-Geschicklichkeitsturnier organisiert. Es gratulierten dem stolzen Gewinner: BBV-Kreisobmann Ulrich Niederschweiberer, ADAC-Berater Erwin Burgstaller und der Ein- und Verkaufsleiter der Firma Gruber, Siegfried Höpfinger.

Pressetext Landratsamt Mühldorf

Zurück zur Übersicht: Ampfing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser