Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

An der Anschlussstelle zur A94

Unfall auf St2550 bei Ampfing: Fahrer (17) von „Moped-Auto“ verletzt

Unfall bei Ampfing zwischen 45 km/h-Auto und Mercedes
+
Unfall bei Ampfing zwischen 45 km/h-Auto und Mercedes

Ampfing – Am Mittwoch (18. Januar) kam es um etwa 7.15 Uhr an der Anschlussstelle Mühldorf West im Gemeindegebiet Ampfing zu einem Unfall zwischen einem Mercedes und einem 45km/h-Kleinfahrzeug.

Service

Update, 19. Januar - Pressemitteilung der Polizei

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Am 18. Januar gegen 7.10 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2550, auf Höhe der Autobahnabfahrt A94 in Ampfing, ein Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Ein 32 Jahre alter Autofahrer aus dem Landkreis Miesbach fuhr mit seinem Mercedes an der Anschlussstelle Mühldorf-West von der BAB94 ab. An der folgenden Kreuzung wollte er nach links in Richtung Ampfing abbiegen. Hierbei übersah er einen von links kommenden 17 Jahre alten Fahrzeugführer eines Leichtkraftfahrzeuges.

Der 17-Jährige aus dem westlichen Landkreis Mühldorf wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Er wurde durch den Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Glücklicherweise konnte er dieses bereits wieder verlassen.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden, wobei das Leichtkraftfahrzeug stark beschädigt wurde und nicht mehr fahrtauglich war. Es wurde durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallörtlichkeit entfernt. Den Autofahrer aus dem Landkreis Miesbach erwartet nun ein Strafverfahren wegen einer fahrlässigen Körperverletzung im Zusammenhang eines Verkehrsunfalles. Die polizeilichen Ermittlungen, wie es zu dem Verkehrsunfall kam, wurden aufgenommen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Update, 10.35 Uhr – Verkehrsbehinderungen beseitigt

Unfall bei Ampfing zwischen 45 km/h-Auto und Mercedes

Unfall bei Ampfing zwischen 45 km/h-Auto und Mercedes
Unfall bei Ampfing zwischen 45 km/h-Auto und Mercedes © fib/Eß
Unfall bei Ampfing zwischen 45 km/h-Auto und Mercedes
Unfall bei Ampfing zwischen 45 km/h-Auto und Mercedes © fib/Eß
Unfall bei Ampfing zwischen 45 km/h-Auto und Mercedes
Unfall bei Ampfing zwischen 45 km/h-Auto und Mercedes © fib/Eß
Unfall bei Ampfing zwischen 45 km/h-Auto und Mercedes
Unfall bei Ampfing zwischen 45 km/h-Auto und Mercedes © fib/Eß
Unfall bei Ampfing zwischen 45 km/h-Auto und Mercedes
Unfall bei Ampfing zwischen 45 km/h-Auto und Mercedes © fib/Eß
Unfall bei Ampfing zwischen 45 km/h-Auto und Mercedes
Unfall bei Ampfing zwischen 45 km/h-Auto und Mercedes © fib/Eß
Unfall bei Ampfing zwischen 45 km/h-Auto und Mercedes
Unfall bei Ampfing zwischen 45 km/h-Auto und Mercedes © fib/Eß
Unfall bei Ampfing zwischen 45 km/h-Auto und Mercedes
Unfall bei Ampfing zwischen 45 km/h-Auto und Mercedes © fib/Eß
Unfall bei Ampfing zwischen 45 km/h-Auto und Mercedes
Unfall bei Ampfing zwischen 45 km/h-Auto und Mercedes © fib/Eß
Unfall bei Ampfing zwischen 45 km/h-Auto und Mercedes
Unfall bei Ampfing zwischen 45 km/h-Auto und Mercedes © fib/Eß
Unfall bei Ampfing zwischen 45 km/h-Auto und Mercedes
Unfall bei Ampfing zwischen 45 km/h-Auto und Mercedes © fib/Eß
Unfall bei Ampfing zwischen 45 km/h-Auto und Mercedes
Unfall bei Ampfing zwischen 45 km/h-Auto und Mercedes © fib/Eß
Unfall bei Ampfing zwischen 45 km/h-Auto und Mercedes
Unfall bei Ampfing zwischen 45 km/h-Auto und Mercedes © fib/Eß

Die Aufräumarbeiten konnten mittlerweile abgeschlossen werden. Die Polizei Mühldorf wird im Laufe des Tages weitere Details zum Unfallhergang in einer Pressemitteilung veröffentlichen.

Erstmeldung

Die Feuerwehren aus Ampfing, Zangberg und Mettenheim sowie die Kreisbrandinspektion Mühldorf und das BRK mit Einsatzleiter Rettungsdienst und die Polizei aus Mühdorf wurden zur Autobahnausfahrt an der Anschlussstelle Mühldorf West alarmiert.

Der Fahrer eines Mercedes CLS250 fuhr von der A94 in Fahrtrichtung Passau an der Anschlussstelle Mühldorf West ab und wollte nach links abbiegen, in Richtung Zangberg. Hierbei übersah er ein Kleinfahrzeug. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Lenker des Kleinfahrzeuges wohl leicht verletzt wurde.

Er wurde vom Rettungsdienst erstversorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Bis die Unfallaufnahme ganz abgeschlossen ist und das Fahrzeug geborgen ist, wird es bis etwa 8.15 Uhr noch zu leichten Behinderungen kommen.

fib/Eß

Kommentare