Reisenden-Information macht der Südostbayernbahn Probleme

Bahn: "Das tut uns natürlich furchtbar leid"

  • schließen

Mühldorf/Ampfing - Bus statt Zug? Verspätung oder nicht? In die Reisenden-Information der Bahn haben sich Fehler eingeschlichen. Warum man nicht sofort reagierte:

Verwunderung bei den Pendlern der Südostbayernbahn: Gleich an mehreren Tagen im April gab es offensichtlich Fehler im Reisenden-Informations-System (RIS) der Bahn. Ob der Zug von Mühldorf nach München Verspätung hat und ob er im Rahmen des Schienenersatzverkehrs von einem Bus ersetzt wird, war nicht mehr zuverlässig ersichtlich. Für einen innsalzach24-Leser, der regelmäßig schon um halb fünf in der Früh den Zug nach München nimmt, ist klar: "Das RIS wird von der Südostbayernbahn stiefmütterlich behandelt."

"Schwierig, jeden einzelnen Zug zu erwischen"

Lesen Sie auch:

SOB lässt Pendler stehen

Sabrina Nebauer, Sprecherin der Südostbayernbahn, bestätigte gegenüber unserer Redaktion die Fehler im RIS. "Der Baustellenfahrplan, der auf unserer Homepage veröffentlicht ist, ist richtig. In der Reisenden-Information war allerdings tatsächlich ein Fehler drin." Abweichungen vom Regelfahrplan würden an die Kollegen nach Nürnberg überspielt und dabei habe der Kollege leider einen Fehler gemacht.

"Das tut uns natürlich furchtbar leid, weil wir nachvollziehen können, dass das für den Kunden sehr ärgerlich ist", so Nebauer. Man mache zwar Stichproben, doch bei so vielen Daten sei es schwierig, jeden einzelnen Zug zu erwischen. "Wenn wir es eher gemerkt hätten, hätten wir es natürlich eher korrigiert."

"Ab 10. Mai läuft wieder alles glatt"

Zudem war es der Südostbayernbahn schlichtweg nicht möglich, den Fehler sofort zu beheben. "Wir haben diesen Fehler zwar registriert, allerdings kann man diese Daten nur einmal in der Woche berichtigen", erklärt Nebauer. Inzwischen ist dies aber geschehen. "Ab 10. Mai läuft wieder alles glatt", verspricht die Sprecherin. (Auch für den 10. Mai waren einem innsalzach24-Leser Unregelmäßigkeiten zwischen Baustellenfahrplan und RIS aufgefallen.)

Nebauer betont, dass die Südostbayernbahn die Reisenden ausdrücklich darum bittet, auf Fehler im RIS hinzuweisen. Dafür zuständig ist der Kundendialog, erreichbar unter der Telefonnummer 08631/ 609 333.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Ampfing

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser