Zwischen Neuötting-Ost und Burghausen

Bauarbeiten an der A94 ab dem 2. Juni - Verzögerungen einplanen

Ampfing - An der A94 zwischen Neuötting-Ost und Burghausen müssen Autofahrer ab dem 2. Juni wieder mit Einschränkungen rechnen. In beide Fahrtrichtungen wird die Fahrbahn nur einseitig befahrbar sein.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Auf der A94 in Fahrtrichtung Passau werden zwischen der Anschlussstelle Neuötting-Ost und der Anschlussstelle Burghausen vom Sonntag, 2. Juni (Aufbau der Verkehrssicherung ab ca. 20 Uhr) bis einschließlich Sonntag, 9. Juni (Abbau der Verkehrssicherung bis spätestens Dienstagmorgen, 11. Juni) auf einer Länge von ca. 1 km Asphaltsanierungsarbeiten (vollständige Erneuerung der beiden Fahrstreifen und des Standstreifens) durchgeführt.

Der Verkehr wird vollständig über die Richtungsfahrbahn München geleitet, so dass im Bereich der Baustelle für beide Fahrtrichtungen jeweils nur eine Fahrspur mit einer Geschwindigkeitsreduzierung auf 60 km/h zur Verfügung steht. Die Anschlussstelle Burghausen bleibt während der Baumaßnahmen in beiden Fahrtrichtungen geöffnet.

Wir weisen darauf hin, dass witterungsbedingte Verschiebungen nicht ausgeschlossen werden können. Wir werden uns darum bemühen, die Beeinträchtigungen für die Verkehrsteilnehmer so gering wie möglich zu halten. Wir bitten die Verkehrsteilnehmer entsprechend mehr Fahrzeit einzuplanen und um Verständnis für die unvermeidlichen Beeinträchtigungen.

Pressemeldung Isentalautobahn Services GmbH & Co. KG

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Ampfing

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT