Frühlingsfest: Mehr Besucher als 2012

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Viel Spaß beim Ampfinger Frühlingsfest hatten nicht nur diese beiden Besucher.
  • schließen

Ampfing - Gute Laune trotz frostiger Temperaturen: Das Ampfinger Frühlingsfest war ein voller Erfolg. Es gab sogar mehr Besucher als im Vorjahr.

Das Ampfinger Frühlingsfest ist am gestrigen Dienstag mit einem furiosen Finale zuende gegangen: Ein prächtiges Feuerwerk setzte unter dem Beifall der Besucher den Schlussakkord. Wie schon die ganze Woche konnten die zum Teil frostigen Temperaturen den Ampfingern die Feierlaune nicht verderben.

Mehr Besucher als im Vorjahr

Lesen Sie auch:

"Wir hatten gehofft, das Aprilwetter vom letzten Jahr zu haben", sagt Thomas Hell von der Gemeinde Ampfing. Damals machte das Frühlingsfest bei Temperaturen um die 15 Grad seinem Namen alle Ehre. Heuer jedoch war das Wetter durchweg winterlich. Der Stimmung tat dies aber offenbar kaum einen Abbruch. "Trotz der Kälte haben wir eine Besuchersteigerung gegenüber dem Vorjahr gehabt", zieht Hell Bilanz. Bis auf Montag sei das Zelt immer gut gefüllt gewesen.

Wechsel in den April war "Wagnis"

Erst zum zweiten Mal fand das Ampfinger Volksfest im April statt. Früher wurde erst im Sommer gefeiert - bei 30 Grad oder mehr. "Im Sommer hat jeder gesagt, es sei zu heiß im Zelt", erinnert sich Hell. Das sei eben das andere extrem gewesen. Der Wechsel in den April - seitdem firmiert das Fest auch unter dem Namen Frühlingsfest - sei daher ein "gewisses Wagnis" gewesen. Das Fest habe schließlich erst wieder wachsen müssen. Insgesamt bewertet Hell den Schritt aber positiv.

"Blow up" brachte Stimmung ins Zelt

"Ein Höhepunkt war der Samstag mit der Stimmungsband 'Blow up'", sagt Hell. Insgesamt findet aber wohl jeder Besucher sein ganz eigenes Highlight. So hebt Hell auch den Senionrennachmittag hervor. Rund 500 Senioren waren heuer von der Gemeinde auf eine Brotzeit eingeladen worden. Darüber hinaus freut sich Hell über den gelungenen Volksfestauszug und den gestrigen Kinderauszug. Eine Premiere feierte dieses Jahr der Zeltgottesdienst am Sonntag. "Der Zeltgottesdienst mit unserem Pfarrer war sehr gut besucht", so Hell.

Was kann 2014 optimiert werden?

Mit welchem Programm das Frühlingsfest im nächsten Jahr aufwartet, steht aber noch nicht fest. "In den nächsten Wochen werden wir uns zusammensetzen und mit allen Beteiligten ein Resümee ziehen." Erst da werde besprochen, wie es weitergeht und was optimiert werden kann.

So war das Ampfinger Frühlingsfest 2013

O'zapft is!

"O zapft is" auf dem Ampfinger Frühlingsfest

Der Volksfestauszug

Standkonzert und Auszug auf dem Frühlingsfest

Jede Menge gute Laune bei den Gästen

Der Donnerstag auf dem Ampfinger Frühlingsfest

Ampfinger Frühlingsfest am Samstag - Festzelt

Frühlingsfest am Sonntag

Die Fahrgeschäfte

Impressionen und Festplatz

Das große Finale

Feuerwerk am Dienstag

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser