Hühner sterben auf dem Weg zum Schlachthof

Gerzen - Ein Tiertransport mit 4600 Hühnern ist am Montagmorgen ins Bankett gekommen und umtestürzt. Bei dem Unfall wurde der Fahrer verletzt und einige Hühner kamen ums Leben.

Auf dem Weg zum Schlachthof kam ein mit 4600 Hühnern beladener LKW bei Gerzen, Vilsbiburg im Landkreis Landshut, gegen circa sieben Uhr, rechts ins Bankett und stürzte um. Der Fahrer wurde dabei unbestimten Grades verletzt und wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Bilder vom Unfallort

4600 Schlachthühner auf dem Weg zum Schlachthof verunglückt

Ein kleiner Teil der Hühner kam bei diesem Unfall ums Leben, der großteil wurd umgeladen und weiter zum Schlachthof gebracht.

Weiteres ist noch nicht bekannt.

Rubriklistenbild: © fib/Eß

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser