Staatsstraße 2352 ab 3,5 t gesperrt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Untermödling - Die Staatsstraße 2352 darf zwischen Obereinöd und Untermödling von Fahrzeugen ab 3,5t Gewicht nicht mehr befahren werden.

Der Grund hierfür sind die Rutschungen der Innleite, die auch bereits die Sperrung im Bereich Daumoos erforderlich gemacht haben. In den vergangenen Wochen haben kleinräumige Rutschungen stattgefunden, die mittlerweile die Straße erreichen. Die Tonnagebeschränkung reduzieren weitere Verformungen und sichern somit den Bestand der Straße.

Die Rutschungen werden seit Jahren beobachtet, kürzlich haben sie in Größe und Umfang deutlich zugenommen, daher ist die Tonnagebeschränkung jetzt erforderlich. Das Staatliche Bauamt Rosenheim hat auch hier bereits Geologen mit den Untersuchungen der Rutschungen beauftragt, die Ergebnisse werden in Kürze erwartet, die Wiederherstellung der vollständigen Befahrbarkeit wird so schnell als möglich angestrebt.

Dem Schwerverkehr zwischen Gars und Aschau wird empfohlen über die B12 auszuweichen, zwischen Gars und Waldkraiburg bietet sich die am rechten Innufer verlaufende MÜ 19 an.

Pressemitteilung des Staatlichen Bauamt Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser