1,75 Millionen fürs Landratsamt

Mühldorf - Für die Sanierung des Landratsamtes gibt es von der Regierung Oberbayern 1,75 Millionen Euro aus dem Konjunkturpaket II. ++Video++

Der Landrat bedankte sich beim feierlichen Baubeginn bei den Architekten und Ingenieuren, aber auch bei den Kreisräten für ihre Unterstützung. Neben Georg Huber sprachen auch Staatssekretär Dr. Marcel Huber und MdB Stephan Mayer Gruß- und Dankesworte. Dr. Marcel Huber betonte, wie sehr ihm der Klimaschutz am Herzen läge. Durch die Sanierung des Landratsamtes gehe man einen Schritt in die richtige Richtung.

Regierungsvizepräsident Ulrich Böger überreichte die Genehmigung der 1,75 Millionen Euro aus dem Konjunkturpaket II für die Sanierung. Insgesamt kostet das Bauvorhaben 5,5 Millionen. Bund und Land beteiligen sich ebenfalls.

„Uns lagen 1.900 Anträge vor, 1.500 davon im Bereich energetische Sanierung“, so Böger. Entscheidende Kriterien für die Genehmigung seien die Zielerreichung, die Nachhaltigkeit und die Erreichbarkeit innerhalb kurzer Zeit gewesen.

Bis Mitte 2011 soll das Landratsamt fertig saniert sein. Das muss dann auch nachgewiesen werden. „Schaffen wir es nicht, müssen wir das Geld zurückzahlen“, meint Landrat Georg Huber, „aber bis jetzt läuft es gut, also bin ich zuversichtlich, dass alles klappen wird.“

Lesen Sie mehr im Mühldorfer Anzeiger.

Anette Mrugala

Rubriklistenbild: © Anette Mrugala

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser