Bärlauch - Was kann die Pflanze?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Wiesmühl - Der Umweltgarten ist schon lange ein Ausflugs-Geheimtip für Schulen und Familien. Diesmal sollte eine Führung in die Geheimnisse des Bärlauchs einweihen.

Service:

Mehr über die leckere Pflanze finden Sie hier

Gut besucht war am jetzt wieder die Bärlauchführung im LBV Umweltgarten in Wiesmühl. Petra Emhofer vermittelte den 11 Teilnehmern ihr Wissen über diese gesunde, schmackhafte Pflanze, die uns die Natur bietet. Karin Klein hatte wieder Brotteige zubereitet, die gleich zu Beginn der Führung in den Lehmbackofen eingeschossen wurden. Anschließend ging es an die Alz, wo im Auenbereich unter idealen Bedingungen der Bärlauch wächst. Petra Emhofer erklärte, worauf besonders zu achten ist, um Verwechslungen mit den tödlich giftigen Pflanzen wie Maiglöckchen oder Herbstzeitlose zu vermeiden und gab Tipps für die verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten. Zurück im Umweltgarten wurde fleißig gewaschen, geschnippelt und geraspelt. Emhofer hatte Öl und verschiedene Kerne mitgebracht, was mit dem frisch geernteten Bärlauch zu leckerem Pesto verarbeitet wurde. Jetzt war nur noch zu testen, ob das Pesto am besten zu Bärlauchbrot, Karottenbrot, Kamutbrot oder zu Amerantbrot schmeckt. Die Verantwortlichen hoffen, mit ihren Aktionen Erwachsene und vor allem auch Kinder für eine gesunde Ernährung zu begeistern.

Pressemitteilung LBV Umweltgarten/ds

Zurück zur Übersicht: Region Burgkirchen/ Garching

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser