Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wald a. d. Alz: Autofahrerin rutscht in Gegenverkehr

Frontal-Crash im Schnee - Junge Frauen verletzt

Wald - Die schwierigen Witterungsverhältnisse verlangen derzeit höchste Aufmerksamkeit von allen Verkehrsteilnehmern.

Heute in aller Früh ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf schneebedeckter Fahrbahn, als eine 21-Jährige aus Garching an der Alz die Kontrolle über ihren Wagen verlor. Die Frau war gegen 5.30 Uhr mit ihrem Ford Focus auf der Kreisstraße AÖ 27 von Wald in Richtung Edelham unterwegs. Auf der rutschigen Fahrbahn geriet sie auf die linke Fahrspur, wo sie frontal mit einem entgegenkommenden Seat Ibiza zusammenkrachte, in dem eine 20 Jahre alte Frau ebenfalls aus Garching an der Alz am Steuer saß. 

Trotz des heftigen Aufpralls wurden die beiden jungen Frauen durch den Unfall lediglich leicht verletzt. Sie kamen in das Krankenhaus Trostberg. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von circa 17.000 Euro.

Quelle: Pressemitteilung Polizei Burghausen

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Kommentare