Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Musikalische Liebeserklärung

Am 21. Oktober in Trostberg: Wiener Trio Cobario präsentiert neues Studioalbum „Weit weg“

Wiener Trio Cobario
+
Das charmante Wiener Trio Cobario ist am 21. Oktober zu Gast im Postsaal Trostberg und präsentiert dort sein sechstes Studioalbum „weit weg“.

Trostberg - Am 21. Oktober tritt das Wiener Trio Cobario im Postsaal Trostberg auf. Dort präsentieren die Musiker ihr mittlerweile sechstes Studioalbum.

Die Meldung im Wortlaut

Mit „weit weg“ präsentiert das charmante Wiener Weltmusiktrio Cobario am Donnerstag, 21. Oktober um 19 Uhr im Postsaal-Gewölbe Trostberg, sein sechstes Studioalbum. Und eigentlich sagt der Titel schon alles. Die meiste Zeit des Jahres reisen die drei Abenteurer mit zwei Gitarren und einer Violine um die Welt. Früher als Straßenmusiker, seit 2016 hochoffiziell im Auftrag des österreichischen Außenministeriums für weltmusikalische Verständigung.

Die Leidenschaft für die Fremde steckt tief in ihnen und so tragen sie ihre Musikalität, ihr virtuoses Spiel und den Wiener Charme in die weite Welt und haben gleichzeitig Musik und Kultur aus bisher 29 Ländern aufgesogen. Ihre Inspirationen lassen sie in immer neue Songs fließen. Und zu jedem Lied können sie auf der Bühne eine spannende Geschichte erzählen.

Mit ihrer großen Neugier haben sie fast nebenbei noch etwas anderes entdeckt: ihre Gesangsstimmen! Der im herrlich charmanten Wiener Dialekt zärtlich gesungene Refrain in „weit weg“ erzählt von der Sehnsucht nach den Liebsten, die das Reisen – oder vielleicht das ganze Leben so mit sich bringt. Cobario begeistern, reißen mit und ziehen das Publikum in ihren Bann, wo immer sie auftreten. Für ihre Fans sind El Coba (Jakob Lackner), Giorgio Rovere (Georg Aichberger) und Herwigos (Herwig Schaffner) längst Kult, ihre Musik für die Seele, die berührt und einen „weit weg“ trägt.

Karten erhalten Sie im Vorverkauf bei Inn-Salzach-Ticket GmbH, www.inn-salzach-ticket.de, Ticket-Hotline 08631/9861-11 und im Arbeitsbereich Kultur der Stadt Trostberg, 08621 / 801-117, -118. Es gilt die 3-G-Regel. Bitte halten Sie beim Betreten des Postsaals einen entsprechenden gültigen Nachweis und ein Ausweisdokument bereit. Vor Ort gibt es keine Testmöglichkeit. Die Maske kann am Sitzplatz abgenommen werden.

Pressemitteilung der Stadt Trostberg

Kommentare