Auf der TS26 zwischen Engertsham und Hilling

Fahrbahnglätte - Pallingerin (61) überschlägt sich mit Auto

Glätteunfall auf der TS26.
+
Glätteunfall auf der TS26.

Trostberg - Am späten Nachmittag des 30. Dezember ist es auf der TS26 zu einem Unfall gekommen. 

Update, 31. Dezember, 15.39 Uhr: Pressemitteilung der Polizei Trostberg

Die Pressemitteilung im Wortlaut


Am späten Montagnachmittag (30. Dezember) befuhr eine 61-jährige Pallingerin mit ihrem Pkw die Kreisstraße 26 von Trostberg kommend in Richtung Palling. Kurz nach Engertsham geriet sie aufgrund Straßenglätte im Ausgang einer leichten Linkskurve ins Schleudern. Im weiteren Verlauf kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. 

Glücklicherweise konnte sich die Fahrzeuglenkerin leichtverletzt aus dem Pkw befreien. An ihrem Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro und es musste abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Heiligkreuz war mit 12 Personen im Einsatz, sicherte die Unfallstelle ab und übernahm die Verkehrslenkung.


Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Erstmeldung, 30. Dezember, 19.04 Uhr: Unfall auf der TS26 zwischen Engertsham und Hilling

Am heutigen Abend gegen 17.15 Uhr kam es auf der TS 26 zwischen Engertsham und Hilling aufgrund von Fahrbahnglätte zu einem Verkehrsunfall. Ersten Informationen zufolge war eine 61-jährige Frau mit Ihrem Dacia unterwegs von Trostberg kommend in Fahrtrichtung Palling. Zwischen Engertsham und Hilling kam sie kurz vor einem Waldstück aufgrund plötzlich auftretender Fahrbahnglätte ins Schleudern. Das Fahrzeug fing sich an einer Böschung und überschlug sich.

Unfall zwischen Engerthsman und Hilling

 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi
 © FDL/BeMi

Entgegen der Fahrtrichtung kam das Auto an der Böschung zum Stillstand. Die Frau wurde hierbei nur leicht verletzt. Sie wurde durch das BRK, dass mit einem Rettungswagen vor Ort war, ins Klinikum nach Trostberg eingeliefert. Die Freiwillige Feuerwehr aus Heiligkreuz war mit 14 Einsatzkräften vor Ort. Sie leuchteten die Unfallstelle aus und regelten den Verkehr einseitig an der Unfallstelle vorbei. Die Polizei aus Trostberg hat den Unfall aufgenommen. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

FDL/BeMi

Quelle: chiemgau24.de

Kommentare