Auf der St2093 bei Stein an der Traun

Mercedes-Fahrer übersieht Transporter - 5.000 Euro Schaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Stein an der Traun - Ein Unfall ereignete sich am Dienstagmittag auf der Staatsstraße 2093. Ein Mercedes-Fahrer übersah wegen einem vor ihm fahrenden Traktor einen Renault beim Abbiegen. Der Schaden beläuft sich auf ca. 5.000 Euro:

Update, Freitag 10.30 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Zu einem Verkehrsunfall mit einem Verletzten kam es am Dienstag, gegen 13.20 Uhr bei Benetsham. Ein 46-jähriger Fahrer eines Mercedes fuhr auf der Staatsstraße 2093 aus Richtung Stein kommend und wollte bei Benetsham nach links Richtung Lindach abbiegen. Vor ihm befand sich ein Traktor. Als das landwirtschaftliche Fahrzeug an der Abzweigung vorüber war, bog der Mercedes-Fahrer ab, übersah dabei allerdings einen entgegenkommenden Renault Kastenwagen.

Der Kleintransporter prallte frontal in die Beifahrerseite des Mercedes, der dadurch wirtschaftlichen Totalschaden erlitt und nicht mehr fahrbereit war. Auch der Renault musste abgeschleppt werden, da er massiv an der Front mit Vorderachse und Motorblock beschädigt wurde. Der Gesamtschaden wird auf ca. 5.000 Euro geschätzt.

Der Unfallverursacher wurde glücklicherweise nur leicht verletzt und kam nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Klinikum. Der 49-Jährige am Steuer des Kastenwagens überstand den Zusammenstoß unverletzt. Zur Verkehrslenkung und Reinigung der Fahrbahn war die Feuerwehr Lindach eingesetzt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Update 15.10 Uhr: 

Am Dienstag hat sich gegen 13.22 Uhr ein Unfall auf der St2093 ereignet. Ein Mercedes-Fahrer war von Stein an der Traun in Richtung Palling unterwegs und fuhr hinter einem Traktor her. An der Abzweigung in Richtung Lindach bog er direkt hinter dem Traktor nach links ab und übersah dabei einen entgegenkommenden Transporter. 

Unfall am Dienstag auf der St2093 bei Stein an der Traun

Der Transporter hatte keine Chance mehr zu bremsen und krachte dem Mercedes mit voller Wucht in die Beifahrerseite. Der Mercedes Fahrer wurde beim Zusammenstoß mittelschwer verletzt und nach einer Erstbehandlung vom Rettungsdienst und einem Notarzt in das Klinikum Traunstein gebracht. Der Fahrer des Transporters blieb unverletzt. 

Die Feuerwehr Lindach regelte den Verkehr und reinigte die Unfallstelle.

Erstmeldung 14.14 Uhr:

Am Dienstagnachmittag hat sich ein Unfall auf der St2093 zwischen Stein an der Traun und Palling übersehen. Laut ersten Informationen von vor Ort wollte ein Mercedes-Fahrer an der Abzweigung Lindach links abbiegen. Dabei übersah er offenbar einen entgegenkommenden Transporter. Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte dem Mercedes in die Beifahrerseite.

Über etwaige verletzte Personen liegen derzeit noch keine Informationen vor. 

Die Feuerwehr regelt den Verkehr vor Ort. 

Weitere Informationen und Bilder folgen!

mh/FDL

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Trostberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser