Gefeiert wurde bis die Lichter ausgingen

Trostberger Altstadtfest erfüllte alle Erwartungen

+

Trostberg - Kulinarische Genüsse, Musik auf drei Bühnen, einen Flohmarkt, ein buntes Kinderprogramm und vieles mehr gab es beim Trostberger Altstadtfest auf dem Vormarkt, in der Hauptstraße und auf dem Marienplatz.

Die zahlreichen Besucher wurden bei traumhaftem Sommerwetter bestens unterhalten und ließen es sich gut gehen. Bürgermeister Karl Schleid benötigte beim O´zapfen auf der Bühne vor der St. Andreaskirche nur einen Schlag. Für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm sorgten dort die Trostberger Vereine.

Von Blasmusik und Schuhplatteln über atemberaubende Akrobatik bis hin zu fetzigem Hip Hop und Breakdance war alles dabei. Den fulminanten Abschluss bildete die spektakuläre Feuershow „Fabula Ignis“. Die Band „Baeck In Town" heizte in der Hauptstraße ordentlich ein.

Bilder vom Trostberger Altstadtfest Teil 1

Bilder vom Trostberger Altstadtfest Teil 2

mmü

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Trostberg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser