Vermutlich Alkohol und überhöhte Geschwindigkeit

Trostberg: Honda kracht  in Gegenverkehr

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Trostberg - Zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen kam es in Lindach.

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen kam es am heutigen Abend in Lindach im Gemeindegebiet von Trostberg. Gegen 21 Uhr war ein 36-Jähriger, vermutlich unter Alkoholeinfluss stehender Fahrzeuglenker, mit seinem Honda unterwegs von Lindach auf der TS 51 in Richtung Stein an der Traun. 

Am Ortsausgang von Lindach in einer Rechtskurve kam er wegen überhöhter Geschwindigkeit und vermutlichen Alkoholkonsum nach links auf die Gegenfahrbahn. Hier kam ihm ein 21-jähriger Audi-Fahrer mit seiner 18-jährigen Beifahrerin entgegen. Dieser versuchte noch durch eine Vollbremsung den Unfall zu verhindern. 

Bilder von der Unfallstelle

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen in Lindach

Die gelang allerdings nicht mehr und es kam zum Zusammenstoß. Das Auto des Unfallverursachers kam ca. 50 Meter vom Unfallort entfernt in einem Feld zum Stehen. Die beiden Insassen des Audis wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. 

Die Feuerwehr aus Lindach war mit 14 Mann zur Ausleuchtung und Säuberung der Unfallstelle Vorort. Auch richteten sie eine Umleitung ein, da die TS 51 für ca. 1,5 Stunden komplett gesperrt war. Das BRK war mit 2 Rettungswägen am Einsatzort und brachte die Verletzten ins Klinikum nach Trostberg. Die Polizei aus Traunreut und Trostberg nahmen den Unfall auf und brachten den Unfallverursacher zur Blutentnahme ins Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

FDL/BeMi

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Trostberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser