10.000 Euro Schaden aber zum Glück unverletzt

Trostberg: Rentnerin (75) mit Schutzengel beim Abbiegen

Trostberg - Am 12. Mai gegen 14.50 Uhr ereignete sich bei Waltersham an der Abzweigung von Trostberg kommend nach Kienberg ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Lkw.

Die aus Richtung Kienberg kommende 75-Jährige aus dem Landkreis Traunstein wollte auf die Staatsstraße in Richtung Trostberg einfahren. Dabei unterschätzte sie die Geschwindigkeit des von links kommenden Lkws mit dem 51-Jährigen Fahrer aus dem Landkreis Mühldorf. 

Die Autofahrerin bog ab und der kreuzende Lkw-Fahrer streifte den Pkw an der linken Seite. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 10.000 Euro. Durch den Zusammenstoß bildete sich eine Ölspur, welche von der FFW Oberfeldkirchen mit 4 Mann beseitigt wurde, die Staatsstraße 2091 war kurze Zeit einseitig gesperrt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Trostberg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser