Ein anderes Projekt soll sie ersetzen

Aus und vorbei - keine Chiemgaumesse mehr!

  • schließen

Trostberg - Die Chiemgaumesse wird es nicht mehr geben. Stattdessen soll eine andere Veranstaltung ihren Platz einnehmen. 

Die Baumesse soll die gut besuchte Chiemgaumesse ablösen. "Heuer werden wir uns nur noch auf Energie- und Bauthemen spezialisieren.", erklärt Tim Ludwig, Projektleiter der Mattfeldt & Sänger Marketing und Messe AG heimatzeitung.de. Das Konzept solle deutschlandweit umgesetzt werden - zulasten der im zweijährigen Turnus stattfindenden Chiemgaumesse. 

Als Grund für das Ende der Messe gibt Ludwig an, dass viele Besucher der Chiemgaumesse gar kein Bauvorhaben verfolgen würden, also nicht der Zielgruppe entsprächen, so heimatzeitung.de weiter. Zudem hätten immer weniger Trostberger Firmen teilgenommen.

Der Verein Treffpunkt Trostberg werde des Weiteren das Thema regionale Messe unter dem Motto "Tag der Betriebe" nach der Jahreshauptversammlung im Juni zur Diskussion stellen.

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / Martin Schutt

Zurück zur Übersicht: Trostberg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser