AlzChem verlängert Sponsoring für Sportgrößen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Von links: Stefan Greger, Julia Viellehner und Stephan Aitl bei der Vertragsverlängerung.

Trostberg - Die Firma AlzChem hat auch dieses Jahr die Werbeverträge mit heimischen und regionalen Sportlern verlängert.

Benedikt Huber unterzeichnet den Vertrag mit AlzChem.

So läuft in den kommenden Monaten Julia Viellehner mit dem AlzChem-Logo, Stephan Aitl und Benedikt Huber mit dem Creapure® Logo auf dem Shirt der Konkurrenz davon. Viellehner und Huber waren zuletzt die Schnellsten beim Alzauenlauf. Den Ironman Austria gewann Viellehner in ihrer Altersgruppe. Benedikt Huber, heimischer Leichtathlet und Mittelstreckenläufer, ist Bayerischer Vizemeister über 800 Meter. „Ich freue mich über Partner, die zur AlzChem und ihren Produkten passen: Leistungsstark, bayerisch und dennoch bodenständig, Attribute, die wir uns gerne mit den Athleten teilen", so Stefan Greger, Mitglied des AlzChem Vorstands.

Trostberg Chiefs mit ihren neuen Trikots.

Die regionalen Sportler vertreten bereits seit einigen Jahren die AlzChem und ihre Produkte in der nationalen und internationalen Sportwelt, darunter auch Biathlet Andi Birnbacher, Skirennfahrer Martin Huber, Kajakeiner Fahrer Tobias Kargl, der TSV 1860 München und die Trostberg Chiefs. Letztere bekamen für die neue Saison neue Trikots für die Heim- und Auswärtsspiele. Auch die Bandenwerbung wurde neu gemacht.

Unter dem Motto „AlzChem bewegt“ nehmen jedes Jahr auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der AlzChem an zahlreichen sportlichen Veranstaltungen teil. Richtige Bewegung, Ernährung und Prävention sind Teil des Gesundheitsprogramms „gesund punkten“, das die AlzChem für ihre Beschäftigten schon vor einigen Jahren gestartet hat. Die Beteiligung daran nimmt stetig zu. Julia Viellehner leitet bereits zum wiederholten Mal den Laufkurs für Anfänger im Chemiepark Trostberg.

Und aktuell findet sich gerade die neue AlzChem Eishockey Mannschaft für das dritte „5 Firmen Benefiz Turnier“ am 17. Januar. „Auch hier sind wir mit am Start und unterstützen mit Sport und viel Teamgeist für den guten Zweck“, freut sich Standortleiter Klaus Englmaier über das bevorstehende Event.

Pressemeldung der AlzChem

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Trostberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser