Verlegung von zwei großen Versorgungsleitungen

Eine Erdgasleitung und neue Stromkabel für Trostberg

  • schließen

Trostberg - Die AlzChem AG und die Energie Südbayern GmbH (ESB) verlegen derzeit unabhängig voneinander zwei große Versorgungsleitungen in Trostberg.

Die AlzChem AG tauscht die bestehende, sichtbare 50-kV-Freileitung zwischen Trostberg und Schalchen gegen ein 20-kV-Erdkabel aus. Die Energie Südbayern GmbH (ESB) verlegt eine neue Erdgasleitung von Trostberg nach Kirchweidach, wie heimatzeitung.de berichtet.

Die Leitung zwischen Trostberg und Schalchen müsse erneuert werden und verlaufe von nun an unterirdisch. Somit sei sie im Landschaftsbild nicht mehr sichtbar. Die Bauarbeiten seien voraussichtlich bis Anfang 2018 abgeschlossen.

Die Arbeiten an der zehn Kilometer langen Gasleitung vom Trostberger Ortsteil Wäschhausen über Feichten sollen noch in diesem Jahr abgeschlossen werden.

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Trostberg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser