Der Regen hielt die Besucher fern

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Törring - Der Wettergott meinte es überhaupt nicht gut mit der Törringer Feuerwehr: Wegen anhaltenden Regens blieben die Gäste zunächst aus, erst der Sonntag brachte Besserung.

Das diesjährige Dorffest begann am Freitag mit dem ersten Törringer Feuerwehr-Nachtmarsch. Dass der ein oder andere bei den Spielen etwas nass wurde, war weiter nicht tragisch, da das größere Nass unerbittlich auf die Teilnehmer von oben herabfiel. Ansonsten war das Echo sehr groß und viele verlangten den Nachtmarsch zu wiederholen.

Am Samstag war man bemüht, die Gäste kulinarisch mit einem großen Speisenangebot und einem Weinausschank zu verwöhnen. Aber trotz einer rasch organisierten Zeltheizung ließen die Besucher auf sich warten. So hoffte man schließlich auf den Sonntag mit Weißwurstfrühstück, Mittagstisch, Musik, Flohmarkt, Kinderparadies und dem Oldtimer Bulldogtreffen auf mehr Gäste.

Törringer Dorffest 2012

Doch der Wettergott kannte keine Gnade: Das Wetter war weniger als bescheiden und der Tag lief sehr ruhig an. chiemgau24.de erhörte schließlich den Hilferuf der Feuerwehr und startete einen Aufruf auf facebook. Dank dessen und des sich bessernden Wetters war der Mittagstisch dann doch gerade noch so gerettet. Bei Kaffee und Kuchen klang das Fest langsam aus und die Verantwortlichen mit ihren zahlreichen Helfern hoffen nun auf ein besseres Wetter, wenn es wieder im nächsten Jahr wieder heißt: In Törring ist Dorffest.

B.R.

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Burgkirchen/ Garching

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser