+++ Eilmeldung +++

Sie wollte nach Bayern

Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 

Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 

Haushalt verabschiedet

Das sind Tittmonings größte Investitionen 2018

+
  • schließen

Tittmoning - Trotz einer weiterhin angespannten Finanzlage wurde der Haushalt einstimmig verabschiedet - und es wird weiterhin investiert. Wir zeigen Ihnen die größten Projekte:

Die Schulden waren heuer auf einem Rekordhoch, im kommenden Jahr sollen sie zumindest wieder etwas fallen: Einstimmig verabschiedete der Tittmoninger Stadtrat am Dienstag den Haushalt für 2018. Trotzdem bleibt für diese größeren Investitionen noch Geld:

  • 750.000 Euro werden in das ehemalige Brückner-Gelände investiert: Abriss und die Vorbereitung zur Erschließung stehen auf dem Programm.
  • In die Sanierung der Rathausfassade fließen 250.000 Euro.
  • Ebenfalls 250.000 Euro werden in die Erneuerung der Gaststätte am Leitgeringer See gesteckt.
  • 540.000 Euro werden investiert um weitere Gemeindegebietes mit Breitband zu erschließen.
  • Die Sanierung des Burghauser Tores an der Stadtplatz-Nordseite wird für 100.000 Euro gemacht.
  • 175.000 Euro fließen in die Burganlage.
  • Fertiggestellt wird außerdem das Feuerwehrhaus in Asten.

xe

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Tittmoning

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser