Grünes Licht von der Stadt

Neue Ladenflächen und Wohnungen am Tittmoninger Stadtplatz

+
Die beiden Häuser am Tittmoninger Stadtplatz werden saniert. Neue Geschäftsflächen und kleinere Wohnungen sollen danach angeboten werden. 

Tittmoning - Neues Leben am Stadtplatz? Für die Häuser Nummer 27 und 28 wurden dafür jetzt die Voraussetzungen geschaffen. 

Die denkmalgeschützten Häuser am Tittmoninger Stadtplatz mit den Hausnummern 27 und 28 werden grundlegend saniert. Dazu gab der Bauausschuss am Dienstag seine Zustimmung. Es sollen sowohl neue Wohnungen, als auch neue Geschäftsflächen im Erdgeschoß entstehen.


Die oberen Stockwerke beider Häuser sind momentan für fünf Wohnungen ausgelegt. Nach der Sanierung sollen es elf Wohnungen sein. "Es werden vor allem kleinere Wohnungen", so Oliver Maier vom Bauamt im Gespräch mit chiemgau24.de. Hier hat Tittmoning ohnehin Nachholbedarf. Nach einer Studie aus dem Jahr 2016 liegt der Anteil von Ein- oder Zwei-Zimmer-Wohnungen bei gerade mal 5,6 Prozent. Singles oder Geschiedene fänden in der Stadt deshalb kaum Wohnraum und müssten wegziehen. 

Im Erdgeschoß von Hausnummer 27 war laut Tittmoninger Bauamt zuletzt ein Versicherungsbüro untergebracht. Daneben, bei Hausnummer 28, befindet sich momentan nur eine Garage. Auch hier soll das Erdgeschoß so umgebaut werden, dass eine Ladenfläche entsteht. 

xe

Quelle: chiemgau24.de

Kommentare