3,5 Millionen Euro werden investiert

Das sind die größten Investitionen in Tittmoning 2019

+

Tittmoning - Der Programm für das nächste Jahr steht, der Haushalt ist geschnürt: 3,5 Millionen Euro werden 2019 investiert - wir zeigen Ihnen die größten Projekte. 

Bürgermeister Konrad Schupfner sprach in der Stadtratssitzung am Dienstagabend von einer "Wende" bei den Finanzen der Stadt: Die Abgaben an den Landkreis werden weniger, die Gewerbesteuereinnahmen steigen - das macht das Planen einfacher. Knapp 16,9 Millionen Euro wird der Haushalt der Stadt im kommenden Jahr betragen. Nur Robert Lex und Hans Glück stimmten gegen den Haushalt und das Investitionsprogramm.


3,5 Millionen Euro werden im kommenden Jahr investiert. Deutlich weniger als 2018, aber heuer wurden die Überschüsse ganz überwiegend für Investitionen eingesetzt. Manche der Maßnahmen werden auch im kommenden Jahr noch fortgesetzt. Allein gut zwei Millionen Euro werden in Baumaßnahmen gesteckt, für den Grunderwerb sind 320.000 Euro reserviert. Für Zuweisungen und Zuschüsse sind im Haushalt 833.000 Euro vorgesehen.

Die größten Investitionen in Tittmoning 2019


Der Gesamthaushalt beträgt im kommenden Jahr knapp 16,9 Millionen Euro. Auf den Verwaltungshaushalt fallen davon 12,9 Millionen Euro, auf den Vermögenshaushalt vier Millionen Euro. Der Schuldenstand beträgt etwa 5,4 Millionen Euro. 

Die Haushaltsdebatte zwischen den Fraktionen war teils heftig und von Schuldzuweisungen geprägt. Einen Artikel dazu lesen Sie am Donnerstag bei chiemgau24.de. 

xe

Quelle: chiemgau24.de

Kommentare