Pläne zum Streckenausbau in Tittmoning

Deutsche Bahn informiert betroffene Tittmoninger: Plan im Rathaus und per Webcast

Tittmoning - Über die Planungen zum Streckenausbau der DB in Tittmoning informiert die Bahn auf ihrer Website und die Stadt im Rathaus.

Die Pressemitteilung der Stadt im Wortlaut:


Vom geplanten zweigleisigen Ausbau der Bahnstrecke zwischen Tüßling und Freilassing (ABS 38, Abschnitt 3) ist auch ein gut 10 Kilometer langer Streckenabschnitt betroffen, der über das Gemeindegebiet der Stadt Tittmoning verläuft. Unter anderem gibt es in diesem Bereich vierzehn „Kreuzungsbauwerke“ (Brücken, Unter- und Überführungen), für die es zu klären gilt, inwiefern sie im Zuge des Bahnausbaus erhalten bzw. verändert werden sollen. Der Stadtrat wird im Januar dazu beraten und einen Beschluss fällen.

Die DB Netz AG hat im Vorfeld am 23. November auf ihrer Website www.abs38.de/vorplanung-PA03.html die Pläne zum Streckenausbau für diesen Abschnitt veröffentlicht. Parallel dazu wurden die Pläne im Rathaus Tittmoning (Veranstaltungsraum im Erdgeschoss) aushängt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können während der Öffnungszeiten des Rathauses dort Einsicht nehmen. Der Raum ist über den Hintereingang des Rathauses zugänglich.


Im Dezember bietet die DB Netz AG Gelegenheiten zur Information und zum persönlichen Gespräch: Bei einem Webcast am 2. Dezember werden die Planungen online erläutert und Fragen beantwortet. Am 8. Dezember werden persönliche Einzelsprechstunden mit dem Teilprojektleiter der DB Netz AG im Rathaus angeboten.
Die Anmeldung hierzu erfolgt über die Website der DB Netz AG oder telefonisch unter 069 67 77 65 514 (nach dem Einwählen bei Aufforderung lediglich diese Konferenz- ID per Telefon eingeben: 314 405 526 #).

Pressemitteilung Stadt Tittmoning

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Kommentare