Stürmer geht 2020/21 in dritte Saison

Alex Höller bleibt den Starbulls treu

+
Alex Höller geht weiterhin für die Starbulls auf Torejagd.

Rosenheim - Die Starbulls können einen weiteren Leistungsträger an den Verein binden: Angreifer Alex Höller bleibt für eine zusätzliche Spielzeit an der Mangfall und geht damit in der Saison 2020/2021 in sein drittes Jahr im grün-weißen Trikot.

Die Meldung im Wortlaut: 


Die Starbulls Rosenheim und der 35-jährige Angreifer Alexander Höller gehen auch in der kommenden Spielzeit 2020/2021 gemeinsame Wege. Beide Seiten einigten sich auf eine frühzeitige Vertragsverlängerung um eine weitere Spielrunde.

Top-Stürmer mit Führungsqualitäten

Der sichtlich erfreute Starbulls Coach John Sicinski sagt zum Verbleib des gebürtigen Innsbruckers: „Alex ist einer der deutschen Top-Stürmer der gesamten Eishockey-Oberliga. Ich bin sehr froh, einen Spieler mit einem solch guten Torriecher in meinem Team zu haben. Alex ist auf und neben dem Eis ein absoluter Führungsspieler, geht immer mit gutem Beispiel voran und hilft auch den jüngeren Spielern, damit sich diese in unserer Starbulls Familie ideal weiterentwickeln können.“


Torjäger mit großer Erfahrung

Alexander Höller kam im Januar 2019 vom DEL2-Team der Dresdner Eislöwen an die Mangfall. In der laufenden Spielzeit 2019/2020 absolvierte der Linksschütze 32 Partien für das Rosenheimer Eishockeyteam und konnte dabei 46 Scorerpunkte (20 Tore/26 Assists) für sich verbuchen. In der abgelaufenen Saison 2018/2019 stand Höller insgesamt 28-mal für die Starbulls auf dem Eis und erzielte dabei 39 Scorerpunkte (18 Tore/21 Assists).

Vorher (2017/2018) avancierte er mit 54 Punkten (21 Tore/33 Assists) zum teaminternen Topscorer der Eislöwen. Auch in den beiden Spielzeiten zuvor scorte Höller in der DEL 2 mit 46 Punkten (2016/2017 für Dresden) bzw. 47 Punkten (2015/2016 für Crimmitschau) stark. In den Jahren davor war Höller ausschließlich in Österreich aktiv, wobei er – vornehmlich für den HC Innsbruck – auch fast 400 Spiele in der höchstklassigen österreichischen Spielklasse EBEL bestritt.

Leichte Entscheidung zur Vertragsverlängerung

„Die Entscheidung bei den Starbulls zu verlängern fiel mir nicht schwer. Ich und meine Familie fühlen uns sehr wohl in Rosenheim und ich freue mich, weiterhin ein Teil der Starbulls Familie sein zu dürfen. Ich glaube fest an unsere Mannschaft und ich hoffe, dass wir unsere Ziele erreichen werden", sagt Angreifer Alexander Höller zur erfolgten Verlängerung seines Kontraktes an der Mangfall.

Pressemitteilung Starbulls Rosenheim e.V. (C.S.)

Kommentare