Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Großeinsatz der Feuerwehr

Küchenbrand in Pallinger Altenheim - Mitarbeiter können Feuer eindämmen

+

Palling - Zu einem Brand im Altenheim in Palling kam es am Freitagnachmittag gegen 14.45 Uhr.

Zunächst wurde die Feuerwehr aus Palling zum Altenheim gerufen, weil ein Rauchmelder ausgelöst hat. Dort angekommen stellte man schnell fest, dass eine Küchenzeile in Brand geraten war. Sofort wurde die Alarmstufe um ein Vielfaches erhöht, da man mit der Evakuierung des Altenheimes rechnen musste. Unzählige Feuerwehren sowie Rettungskräfte des BRK und Malteser machten sich auf den Weg nach Palling.

 Allerdings konnten drei Mitarbeiter des Altenheimes den Brand schon eindämmen und die Atemschutzträger der Feuerwehr löschten den Brand komplett ab. So war es möglich einige auf der Anfahrt befindlichen Feuerwehren wieder umdrehen zu lassen. Die drei Mitarbeiter wurden bei den Löscharbeiten leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. 

Küchenbrand in Pallinger Altenheim 

Zu einem Brand in Palling wurde die Feuerwehr am Freitagnachmittag alarmiert. © FDL/BeMi
Zu einem Brand in Palling wurde die Feuerwehr am Freitagnachmittag alarmiert. © FDL/BeMi
Zu einem Brand in Palling wurde die Feuerwehr am Freitagnachmittag alarmiert. © FDL/BeMi
Zu einem Brand in Palling wurde die Feuerwehr am Freitagnachmittag alarmiert. © FDL/BeMi
Zu einem Brand in Palling wurde die Feuerwehr am Freitagnachmittag alarmiert. © FDL/BeMi
Zu einem Brand in Palling wurde die Feuerwehr am Freitagnachmittag alarmiert. © FDL/BeMi
Zu einem Brand in Palling wurde die Feuerwehr am Freitagnachmittag alarmiert. © FDL/BeMi
Zu einem Brand in Palling wurde die Feuerwehr am Freitagnachmittag alarmiert. © FDL/BeMi
Zu einem Brand in Palling wurde die Feuerwehr am Freitagnachmittag alarmiert. © FDL/BeMi
Zu einem Brand in Palling wurde die Feuerwehr am Freitagnachmittag alarmiert. © FDL/BeMi
Zu einem Brand in Palling wurde die Feuerwehr am Freitagnachmittag alarmiert. © FDL/BeMi
Zu einem Brand in Palling wurde die Feuerwehr am Freitagnachmittag alarmiert. © FDL/BeMi
Zu einem Brand in Palling wurde die Feuerwehr am Freitagnachmittag alarmiert. © FDL/BeMi
Zu einem Brand in Palling wurde die Feuerwehr am Freitagnachmittag alarmiert. © FDL/BeMi
Zu einem Brand in Palling wurde die Feuerwehr am Freitagnachmittag alarmiert. © FDL/BeMi
Zu einem Brand in Palling wurde die Feuerwehr am Freitagnachmittag alarmiert. © FDL/BeMi
Zu einem Brand in Palling wurde die Feuerwehr am Freitagnachmittag alarmiert. © FDL/BeMi
Zu einem Brand in Palling wurde die Feuerwehr am Freitagnachmittag alarmiert. © FDL/BeMi
Zu einem Brand in Palling wurde die Feuerwehr am Freitagnachmittag alarmiert. © FDL/BeMi
Zu einem Brand in Palling wurde die Feuerwehr am Freitagnachmittag alarmiert. © FDL/BeMi
Zu einem Brand in Palling wurde die Feuerwehr am Freitagnachmittag alarmiert. © FDL/BeMi
Zu einem Brand in Palling wurde die Feuerwehr am Freitagnachmittag alarmiert. © FDL/BeMi
Zu einem Brand in Palling wurde die Feuerwehr am Freitagnachmittag alarmiert. © FDL/BeMi
Zu einem Brand in Palling wurde die Feuerwehr am Freitagnachmittag alarmiert. © FDL/BeMi
Zu einem Brand in Palling wurde die Feuerwehr am Freitagnachmittag alarmiert. © FDL/BeMi
Zu einem Brand in Palling wurde die Feuerwehr am Freitagnachmittag alarmiert. © FDL/BeMi

Ersten Erkenntnissen nach wurde das Feuer von einem brennenden Topf ausgelöst. Vor Ort waren allerdings noch 80 Einsatzkräfte der Feuerwehren mit zehn Fahrzeugen sowie das BRK mit insgesamt 33 Einsatzkräften. Fünf Rettungswagen des Rettungsdienstes, zwei Rettungswagen der Sondereinsatzgruppe, zwei Krankentransportwagen sowie drei Notarzteinsatzfahrzeuge waren auf Seiten des Rettungsdienstes vor Ort. 

Zusätzlich noch der Einsatzleiter Rettungsdienst, Einsatzleiter SAN und Einsatzleiter Unterstützungsgruppe SAN. Auch der Malterhilfsdienst Betreuung war mit vor Ort. Die Polizei aus Laufen hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

FDL/BeMi

Kommentare