Schulwegunfall in Obing:

Schülerin (13) von Auto erfasst

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Obing - Die Schreckensvorstellung eines jeden Autofahrers: Unvermittelt läuft hinter einem Bus ein Kind auf die Straße. Genau dies ist am Freitagmorgen in Obing passiert.

Am Freitagmorgen ist eine Schülerin in Obing von einem Auto angefahren worden. Laut Trostberger Polizei sei die 13-Jährige gegen 9 Uhr auf Höhe der Schule plötzlich hinter einem Bus über die Straße gelaufen. Dem Autofahrer treffe bei dem Unfall keine Schuld, so die Polizei.

Das Mädchen hatte Glück: Es kam mit Prellungen und Abschürfungen davon.

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Obing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser