Unfall bei Kirchweidach

Kreuzungs-Crash: Audi auf Wiese geschleudert - zwei Verletzte und zwei Totalschäden

Kirchweidach - Am Dienstag, 28. Juli, gegen 21.10 Uhr verunfallten zwei Autos auf der Staatsstraße zwischen Hochöster und Kirchweidach.

Die Meldung im Wortlaut


Eine 48-Jährige aus Neuötting befuhr mit ihrem Audi die Straße „Kiern“ von Burgkirchen kommend in Richtung Dorfen. Beim Einfahren in den Kreuzungsbereich übersah sie einen vorfahrtsberechtigten 52-Jährigen aus Kirchweidach, der mit seinem Seat von Kirchweidach kommend in Richtung Hochöster unterwegs war.

Die 48-Jährige wurde bei dem Aufprall mit ihrem Fahrzeug auf die anliegende Wiese geschleudert, der 52-Jährige kam mit seinem Seat entgegen seiner ursprünglichen Fahrtrichtung zum Stehen. Beide Fahrer wurden leicht verletzt mit dem Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser verbracht. Sowohl der Audi als auch der Seat erlitten einen Totalschaden und mußten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 40.000 Euro.

Pressebericht der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance / Nicolas Armer

Kommentare