Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

417 Nutzer erheblich eingeschränkt

Telefon, Internet, Fernsehen: Vodafone-Kunden im Raum Kirchweidach seit Tagen von Störung betroffen

Telefon-Störung (Symbolbild)
+
Telefon-Störung (Symbolbild)

Vodafone-Kunden in Kirchwaidach und Region sind seit Tagen von einem Ausfall von Internet, Telefon und Fernsehen betroffen. innsalzach24.de klärt über die Gründe auf.

Kirchweidach - Wie innsalzach24.de im Gespräch mit Pressesprecher Volker Petendorf erfahren konnte, hat vodafone seit dem 4. Juni lokale Einschränkungen in seinem Glasfaserkabelnetz in Kirchweidach. Genau 417 Vodafone-Kunden können dort vorübergehend kein Kabel-TV nutzen, nicht im Internet surfen und auch nicht im Festnetz telefonieren. Ursache ist ein Kabelschaden auf der Zufuhrstrecke, über welche die betroffenen Kunden an unser Netz angeschlossen sind. Bereits vor einigen Wochen gab es einen ähnlichen Vorfall in Winhöring.

Technik-Spezialisten eines Vodafone-Dienstleisters arbeiten mit Hochdruck an der Reparatur des zerstörten Kabelstrangs. Allerdings kann der Kabelschaden nur durch Tiefbauarbeiten behoben werden. Diese Arbeiten sind in der Planung und Ausführung sehr aufwändig, so Petendorf gegenüber innsalzach24.de

Vodafone bittet die betroffenen Kabelkunden um Entschuldigung für die vorübergehenden Unannehmlichkeiten. Es ist bewusst, dass es hier nicht bloß um die Wiederherstellung einer Zufuhrstrecke geht, sondern um Kunden, die klare Kommunikationsbedürfnisse haben und den Anschluss an das Glasfaserkabelnetz von Vodafone wünschen und benötigen. Laut Petendorf setzt vodafone alles menschenmögliche daran, dass die betroffenen Kunden schnellstmöglich wieder das Kabel TV, Breitband-Internet und Festnetz-Telefon in gewohnter Qualität nutzen können.

Vodafone bietet einen Artikel an, in dem erklärt wird, warum Glasfaserschäden aufwändig zu reparieren sind. https://www.vodafone.de/newsroom/netz/wenn-die-leitung-ploetzlich-tot-ist/

nt, tp

Kommentare