KOMMUNALWAHL BAYERN 2020

Moser ist der neue Bürgermeister in Kirchweidach, Gemeinderat steht

Kirchweidach - Am 15. März 2020 fanden die Kommunalwahlen in Bayern statt. Auch die Gemeinde Kirchweidach wählte einen neuen Bürgermeister und Gemeinderat.

Neben


Landrat und Kreistag

, wählten alle Wahlberechtigte aus Kirchweidach auch den Bürgermeister und den Gemeinderat. Amtsinhaber Johann Krumbacher trat nicht wieder an. Nur eine Gruppierung hatte einen Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters aufgestellt. 2020 gab es nur einen Kandidaten von CSU und Unabhängige Wähler, es ist Robert Moser. Dieser kam mit 93,80 Prozent der Stimmen ins Amt.


Das Ergebnis der Gemeinderatswahlen:

  • CSU/UW: 78,70 Prozent = 11 Sitze
  • SPD/KiB: 21,30 Prozent = 3 Sitze

Wer ist in den Gemeinderat eingezogen?

  • CSU/UW: Manfred Gruber, Thomas Dunst, Florian Schwarz, Thomas Vorbuchner, Robert Anderl, Mario Huber, Thomas Becher, Alfons Schreiber, Michael Kloner, Anita Bartlechner, Josef Wagner
  • SPD/KiB: Hans Michlbauer, Gabi Spielhofer, Konrad Pauli

Kommunalwahl 2020 - die Ergebnisse:

---

Rückblick: Das Ergebnis der Bürgermeisterwahl 2014 

Johann Krumbachner trat 2014 erneut für CSU und Unabhängige Bürger als einziger Kandidat zur Bürgermeisterwahl an. Dem Amtsinhaber wurde mit 88,5 Prozent der Stimmen erneut das Vertrauen geschenkt.

Rückblick: Das Ergebnis der Gemeinderatswahlen 2014 

Bei den Gemeinderatswahlen 2014 erhielt die Liste von CSU und Unabhängiger Wähler die meisten Stimmen. Kann die Gruppierung das Ergebnis bei der Kommunalwahl in Bayern 2020 wiederholen?

  • CSU/Unabhängige Wähler: 79,6 Prozent (11 Sitze)
  • SPD/Kommunalpolitisch interessierte Bürger: 20,4 Prozent (3 Sitze)

Die Wahlbeteiligung betrug bei der Kommunalwahl 2014 53,2 Prozent.

Wahlergebnisse der Kommunalwahl Bayern 2020 LIVE 

Am Wahlabend, den 15. März 2020, finden Sie hier alle Ergebnisse der Kommunalwahl 2020.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © red

Kommentare