Jetzt Ticket`s sichern

Fünftes Kirchweidacher Kabarettbrettl mit Dialektpreisträgerin Sara Brandhuber

+
Dialektpreisträgerin Sara Brandhuber.

Kirchweidach - Bereits zum fünften mal findet das mittlerweile etablierte Kirchweidacher Kabarettbrettl am Freitag den 22. November, im Hotel Gasthof zur Post Wagner in Kirchweidach statt.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Die Mischung verschiedenster Künstler aus unterschiedlichsten Genres wie Liedermacher, Kabarett, Comedy in nur einer Nacht ist einmalig, und ein Grund, warum die Kabarettbrettl von Organisator Alexander Bachmeier eine echte Erfolgsgeschichte sind. Mit dabei sind Sara Brandhuber, Wolpert & Freunde, D´Saitnzwicka und Christoph Maul. 

In ihren Texten beweist Sara Brandhuber, dass sie nicht zu Unrecht mit dem bayerischen Dialektpreis ausgezeichnet worden ist, den sie 2017 von Dr. Markus Söder verliehen bekommen hat. Sara Brandhuber die von Experten bereits in einem Atemzug mit Kabarettistinnen wie Martina Schwarzmann genannt wird, überzeugt mit Ihren selbstgeschriebenen Liedern und Geschichten. Ihr preisgekröntes Programm „I war des fei ned“ mit dem Sie unter anderen den St. Prosper Kabarettpreis sowie den zweiten Platz beim renommierten Münchner Kleinkunstpreis ComOly erreicht hat, ist ein Streifzug durch ihr buntes Leben, ihre Kindheit in der Bayerischen Provinz, das Mama sein und viele andere Themen, die das Herz wirklich bewegen. Dabei bleibt sie vor allem eins sympatisch und bayerisch Echt

Wolpert Wolpertinger, kurz „Der Wolpert“, ist ein echter Münchner: weltoffen, katholisch und… bissig! Er war „der Stift vom Mosi“ und ist heute selbst ein berühmter Modeschöpfer. Er versteht es, wie kein Anderer, die Welt auf einen einzigen Satz zu reduzieren: „Schee is anders!“. Natürlich tritt der Wolpert nicht ohne seine Freunde auf: Die berühmtesten Politiker der Welt und diverse andere großartige Figuren. Hinter den hangefertigten Puppen steckt der „Puppenspieler vom BR“ Joe Heinrich der auch die Polit Puppen in der BR Sendung bespielt. Der Kabarettist und Komiker der Anfang 2017 im Finale der RTL Sendung die Puppenstars stand, ist weit weg von niedlichem Puppenspiel, dafür aber ganz nah dran an bitterböser Alltags- und Politsatire, meist in bayerischer Mundart! 

Die musikalische Laufbahn der beiden Liedermacher von den Saitn´zwicka beginnt im Herzen Niederbayerns. Zu Hause in Plattling und Pilsting beschlossen sie ihre gute Laune unter die Menschen zu bringen und brachten damit die Gäste diverser Geburtstagsfeiern, Starkbierfeste und Partys jahrelang zum lachen. Von der Resonanz der Zuhörer überwältigt beschlossen Sie, eigene Lieder zu schreiben und aufzunehmen. Ihre Auftritte in Lederhosen und ihre Lieder im niederbayerischen Dialekt sorgen stets für Begeisterung und spiegeln gleichzeitig die Bodenständigkeit der beiden musizierenden Freunde wieder. Ihr Motto: G´schichten die das Leben schreibt. 

Christoph Maul bringt Themen und Situationen, die jeder aus seinem Alltag kennt auf ganz spezielle Weise zusammen und spinnt draus aberwitzige Geschichten.Seine Auftritte sind geprägt von einer hohen Dichte an Pointen gibt, bei denen kein Auge trocken bleibt.Natürlich bleibt immer genügend Zeit, um auf regionale Besonderheiten aber auch auf das Publikum und tagesaktuelle Ereignisse einzugehen. „Selten wurde in einem Saal so viel und herzhaft gelacht wie bei dem Auftritt des Franken Christoph Maul“ so schreibt die Presse unter anderem über einen seiner Auftritte. 

Ticket’s gibt es ab sofort direkt im Hotel und Gasthaus Wagner in Kirchweidach oder online auf www.inn-salzach-ticket.de sowie beim PNP und beim Wochenblatt. 

Weitere Infos auf www.kabarettbrettl.de.

Der Einlass am 22. November ist um 18.30, los geht’s um 20 Uhr. Änderungern unter Vorbehalt.

Pressemeldung von Bachmeier Entertainment

Zurück zur Übersicht: Kirchweidach

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT