Erfolgreiche Weiterbildung

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Robert Heiß (InfraServ Gendorf; links) und Herbert Prost (Bildungsakademie Inn-Salzach; rechts) mit den Lehrgangsbesten (v.l.n.r.) Ludwig Huber (Technischer Betriebswirt), Armin Heinrich (Industriemeister Metall), Johanna Baumgartner (Industriefachwirt), Markus Kaiser (Industriemeister Chemie), Stefan Buchmeier (Industriemeister Elektrotechnik).

Burgkirchen - 99 Teilnehmer feierten den erfolgreichen Abschluss ihrer Weiterbildungslehrgänge an der Bildungsakademie Gendorf.

Im Betriebsrestaurant des Industrieparks Gendorf ging es am Abend des 20. September sehr feierlich zu und das hatte einen guten Grund: Insgesamt 99 Absolventen verschiedener Lehrgänge der Bildungsakademie Inn-Salzach erhielten im Rahmen einer großen gemeinsamen Weiterbildungsabschlussfeier ihre Zertifikate und damit den Nachweis über erfolgreich abgelegte berufliche Weiterbildungen.

Die Teilnehmer der Lehrgänge, die allesamt bereits voll im Berufsleben stehen, haben in den letzten zwei bzw. drei Jahren jeweils berufsbegleitend – überwiegend abends und an den Wochenenden – zusätzlich die Schulbank gedrückt und auch im Eigenstudium enorme Anstrengungen auf sich genommen, um sich weiterzubilden und damit eine höhere Qualifikation für langfristig bessere Perspektiven zu erlangen.

Robert Heiß, der als Mitglied der Geschäftsleitung der InfraServ Gendorf allen Absolventen gratulierte, sprach diesen seinen großen Respekt vor den geleisteten Anstrengungen aus: „In Zeiten, in denen der demografische Wandel, die Globalisierung und der Fachkräftemangel in Deutschland in aller Munde sind, ist ihr Engagement eine der besten Investitionen. Denn Wissen und Bildung bringen gerade heute die höchsten Zinsen.“

"Mit dem erlangten Wissen und den jeweiligen Weiterbildungsabschlüssen haben die Teilnehmer sich zu gefragten Fachkräften qualifiziert. Robert Heiß bedankte sich auch speziell bei den Ausbildern, die geduldig Wissen vermittelten und sich permanent auch der Herausforderung stellten, alle Fragen der Kursteilnehmer zu beantworten.

Der Leiter der Bildungsakademie, Herbert Prost, zeigte sich besonders stolz auf die überdurchschnittlich hohe Bestehensquote der Absolventen, die deutlich über den IHK-Durchschnitt liegt. Er führt diesen Erfolg auf die hohe Motivation der Teilnehmer sowie auf die hervorragende Prüfungsvorbereitung durch die Bildungsakademie zurück. Hierzu gehört eine Kombination aus „Blended Learning, Präsenzphasen und bestens aufbereitetem Lehrmaterial“, so Prost.

Zudem seien Gruppengrößen pädagogisch sinnvoll gestaltet und die sorgfältig ausgewählten Dozenten zeichnen sich durch höchste fachliche Kompetenz aus. „Dazu ist es für die Bildungsakademie selbstverständlich, die Teilnehmer von Anfang an mit einer guten Eingangsberatung, einer Analyse der eigenen Stärken und potentiellen Schwächen und darauf abgestimmten Förderungen zu unterstützen“, unterstreicht Akademieleiter Prost. Bei der Lehrgänge zum Technischen Betriebswirt/in (IHK) 2010/2011 mit 14 Teilnehmern, zum Industriefachwirt/in (IHK) 2010/2011 mit 21 Teilnehmern, zum Industriemeister Metall 2010/2012 mit 18 Teilnehmern, zum Industriemeister Elektrotechnik 2010/ 2012 mit 11 Teilnehmern und zum Industriemeister Chemie 2010/2012 mit 35 Teilnehmern verabschiedet.

Besonders geehrt wurden jeweils die Lehrgangsbesten und erhielten (Technischer Betriebswirt), Johanna Baumgartner (Industriefachwirt), Armin Heinrich (Industriemeister Metall), Stefan Buchmeier (Industriemeister Elektrotechnik), Markus Kaiser (Industriemeister Chemie). Weiterbildungsabschlussfeier wurden gemeinsam die Teilnehmer der einen Bildungsgutschein der Bildungsakademie: Ludwig Huber Wer sich über die Weiterbildungsmaßnahmen der Bildungsakademie – bei der aktuell 20 Lehrgänge mit 350 aktiven Lehrgangsteilnehmern stattfinden – informieren möchte, der sollte einen Blick auf die Homepage www.bit-gendorf.de werfen.

Pressemitteilung der Bildungsakademie Gendorf

Zurück zur Übersicht: Region Burgkirchen/ Garching

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser