Schwerer Unfall bei Garching

Mit hoher Geschwindigkeit gegen Baum - Zwei Schwerverletzte auf B299

+
  • schließen

Garching - Auf der B299 kam es zu einem schweren Unfall - die Bundesstraße war mehrere Stunden voll gesperrt.

UPDATE, 10.55 Uhr - Pressemeldung der Polizei

Am Samstag (2. März) kam es gegen 17 Uhr auf der B299 beim Harter Hölzl zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein 21-jähriger Garchinger befuhr mit seiner 19-jährigen Freundin in dessen Opel die B299 in Richtung Garching. Beide Personen hatten während der Fahrt wohl einen heftigen Streit, welcher so eskalierte, dass die Beifahrerin plötzlich in das Lenkrad des Fahrers griff.

Mit sehr hoher Geschwindigkeit kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und schleuderte gegen mehrere Bäume.

Beide Personen wurden durch den Unfall schwer verletzt. Der Fahrer musste mit u.a. einer schweren Beinverletzung von dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Traunstein geflogen werden.

An dem Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Während der Unfallaufnahme war die B299 gesperrt.

UPDATE, 18.10 Uhr - 21-Jähriger mit Hubschrauber in Klinik gebracht worden

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Samstagnachmittag gegen 17 Uhr auf der B299 bei Garching gekommen.

Schwerer Unfall auf B299 bei Garching

Ein 21-jähriger Garchinger war mit seinem Opel von Unterneukirchen in Richtung Garching unterwegs. Etwa auf Höhe von Hart kam er laut Informationen vor Ort aufgrund deutlich überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. 

Der Unfallverursacher musste mit Hilfe von Feuerwehr und Rettungsdienst aus seinem Wrack befreit werden. Er erlitt mittelschwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph 14 in die Klinik nach Traunstein geflogen. Seine Beifahrerin, eine 19-jährige Garchingerin, erlitt leichte Verletzungen. Sie wurde in die Kreisklinik nach Altötting eingeliefert.

Die Feuerwehr Garching sowie Unterstützungskräfte der Kreisbrandinspektion, Rettungsdienst und Notarzt, sowie der Einsatzleiter Rettungsdienst waren im Einsatz. Die B299 musste während des laufenden Einsatzes zwischen Garching und Hart komplett gesperrt werden

Erstmeldung

Auf der Bundesstraße B299 kam es am Samstagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Auto krachte hier gegen einen Baum. Die B299 ist zwischen Garching an der Alz und Unterneukirchen laut Informationen vor Ort komplett gesperrt. 

**Weitere Informationen folgen.**

TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Garching an der Alz

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser