+++ Eilmeldung +++

Von der Leyen bricht Termin ab

Zwei Bundeswehrsoldaten bei Hubschrauber-Absturz in Mali ums Leben gekommen

Zwei Bundeswehrsoldaten bei Hubschrauber-Absturz in Mali ums Leben gekommen

Verletzter mit Hubschrauber abtransportiert

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ein Erstfoto vom Unfallort.

Feichten - Am Donnerstagnachmittag ereignete sich bei Lohner im Gemeindegebiet Feichten ein Unfall. Auch ein Rettungshubschrauber wurde an den Unfallort gerufen. *Neue Infos*

UPDATE: Freitag, 10.05 Uhr

Am Donnerstag, 12. März, gegen 16.30 Uhr, fuhr ein 27-jähriger Mann aus dem Landkreis Traunstein mit einem Klein-Lkw auf der Staatsstraße 2357 aus Richtung Trostberg kommend in Richtung Kirchweidach. Etwa auf Höhe Lohner verlor er in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab, wobei er gegen mehrere Sträucher und kleinere Bäume stieß. Hierbei verletzte sich der Fahrzeugführer mittelschwer. Am Klein-Lkw entstand ein Schaden von etwa 10.000 Euro.

Die Erstmeldung:

Am Donnerstagnachmittag, 12. März, ereignete sich ein Unfall auf der Staatsstraße 2357 auf Höhe der Ortschaft Lohner im Gemeindegebiet Feichten an der Alz. Ein Lieferwagen kam nach ersten, unbestätigten Informationen alleinbeteiligt von der Straße ab und krachte gegen einen Baum. Der Insasse des Unfallwagens erlitt offenbar schwere Verletzungen: Ein Helikopter wurde an die Unfallstelle beordert, um den Verletzten ins Traunsteiner Krankenhaus zu transportieren.

Die Staatsstraße war vorübergehend gesperrt, ist mittlerweile aber wieder freigegeben.

Schwerer Unfall bei Lohner in Feichten

rr/redis24/Pressemeldung Polizei Burghausen

Zurück zur Übersicht: Feichten an der Alz

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser