Frontalzusammenstoß bei Feichten an der Alz

Kradfahrer (38) lässt bei tragischen Unfall sein Leben 

+
Am Freitagnachmittag kam es im Gemeindebereich Feichten a. d. Alz zu einem tragischen Verkehrsunfall bei dem ein Motorradfahrer tödlich verletzt wurde.
  • schließen

Feichten an der Alz - Am Freitagnachmittag kam es im Gemeindebereich Feichten a. d. Alz zu einem tragischen Verkehrsunfall bei dem ein Motorradfahrer tödlich verletzt wurde.

UPDATE, 20.20 Uhr: Pressemitteilung der Polizei Burghausen

Am Freitagnachmittag kam es im Gemeindebereich Feichten a. d. Alz zu einem tragischen Verkehrsunfall bei dem ein Motorradfahrer tödlich verletzt wurde.

Gegen halb zwei fuhr ein 53-jähriger Fahrzeugführer aus dem Landkreis Mühldorf mit einem Pkw von Feichten in Richtung Purkering (AÖ26). Beim Linksabbiegen in Richtung Gigling (AÖ28) übersah der VW-Fahrer den entgegenkommenden Motorradfahrer, einen 38-jährigen Mann aus dem Landkreis Altötting.

Dieser konnte trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß mit dem Auto nicht mehr vermeiden. Nach dem ersten Anstoß wurde das Motorrad noch gegen ein weiteres, an der Einmündung wartendes, Fahrzeug geschleudert.

Der Motorradfahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Zur Klärung weiterer Details des Unfallhergangs wurde ein Gutachter zur Unfallstelle beordert. Weiter werden die Fahrzeuge technisch untersucht. Zur Fahrbahnreinigung war die Feuerwehr Feichten a. d. Alz sowie die Straßenmeisterei vor Ort.

Die Ermittlungen werden von der Polizeiinspektion Burghausen geführt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

UPDATE, 16.50 Uhr:

Ein 53-jähriger Waldkraiburger war mit seinem VW Golf aus Richtung Feichten kommend in Fahrtrichtung Trostberg unterwegs und wollte kurz nach Feichten links in Richtung Palling abbiegen. In diesem Moment kam ihm ein Motorradfahrer mit seiner Yamaha R1 entgegen, der auf der AÖ26 von Heiligkreuz in Richtung Feichten unterwegs war. 

Der Motorradfahrer hatte kurz vor der Kreuzung zur Kreisstraße AÖ28 noch einen Pkw überholt und war vermutlich mit hoher Geschwindigkeit unterwegs, so erste Informationen von vor Ort. Ein Zusammenprall zwischen dem abbiegenden VW und dem Motorradfahrer konnte nicht mehr vermieden werden. Ein an der AÖ28 wartender Alpina D3 einer 25-jährigen aus dem Gemeindebereich Feichten wurde durch den Crash ebenfalls in den Unfall verwickelt. 

Der Motorradfahrer wurde in ein angrenzendes Feld geschleudert. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der 53-jährige Golffahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph 14 vorsorglich in die Klinik nach Traunstein geflogen. Die 25-jährige Fahrerin des Alpina wurde leicht verletzt, musste jedoch nicht vom Rettungsdienst behandelt werden. 

Tödlicher Unfall auf Kreisstraße AÖ28 bei Feichten

Die Feuerwehren aus Feichten und Heiligkreuz, sowie der RTW aus Garching waren mehrere Stunden im Einsatz. Ein Gutachter soll nun herausfinden, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

UPDATE, 15.45 Uhr:

Bei dem Unfall ist der beteiligte Motorradfahrer ums Leben gekommen. Die Person verstarb direkt nach dem Crash an der Unfallstelle. Nähere Angaben zu der Identität der Person sind derzeit nicht möglich.

Inzwischen gibt es auch eine erste Vermutung, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Ein Autofahrer aus Waldkraiburg hatte bei der Abzweigung Richtung Palling das Motorrad übersehen, das mit hoher Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein und kurz zuvor noch ein anderes Auto überholt haben soll. Es kam daraufhin zum schweren Zusammenstoß - mit tödlichem Ausgang! Der Autofahrer (53) kam leicht verletzt ins Krankenhaus. Außerdem wurde durch Trümmerteile noch ein weiteres Fahrzeug beschädigt.

Die Erstmeldung:

Ersten Erkenntnissen vor Ort zufolge sollen an dem Unfall ein Motorrad und zwei Autos beteiligt gewesen sein, wobei das Motorrad frontal gegen eines der Autos geprallt sein soll. Der genaue Hergang des Unfalls ist allerdings noch völlig unklar.

Bei dem Crash wurde der Motorradfahrer schwerst verletzt. Weitere Personen wurden unbestimmten Grades verletzt. Zahlreiche Rettungskräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei sind im Einsatz. Auch ein Rettungshubschrauber wurde an die Unfallstelle beordert. Die Straße ist gesperrt.

*Nähere Informationen liegen derzeit nicht vor!*

Timebreak21/mw

Zurück zur Übersicht: Feichten an der Alz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser