Großalarm um zwei Uhr morgens

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Burgkirchen - In der Nacht auf Mittwoch musste die Feuerwehr nicht wegen des Hochwassers ausrücken, sondern wegen eines Brandes. Ein Wandlüfter hatte Feuer gefangen.

In der Nacht auf Mittwoch kurz nach 2 Uhr früh wurde für die Feuerwehr Burgkirchen und die umliegenden Wehren Großalarm ausgelöst. Ursache war ein Brand in einer Wohnung eines Mehrparteienblocks am Watzmannring.

Die Feuerwehr Burgkirchen war jedoch schnell vor Ort und konnte Entwarnung geben und die zusätzlich alarmierten Feuerwehren aus dem Umkreis abbestellen.

Feuerwehreinsatz in Burgkirchen

Grund für den Brand dürfte nach ersten Erkenntnissen ein Wandlüfter gewesen sein. Warum dieser Feuer fing ist noch unklar, es ist jedoch von einem technischen Defekt

auszugehen. Die Feuerwehr Burgkirchen belüftete die Wohnung in welcher kein größerer Schaden entstand und hatte zudem auch noch die Wärmebildkamera im Einsatz. Das rote Kreuz war ebenfalls mit zahlreichen Kräften vor Ort.

TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Region Burgkirchen/ Garching

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser