Schwerer Unfall auf Kreisstraße AÖ25 bei Burgkirchen

Autofahrer (54) von Sonne geblendet: Radfahrer (55) mit Heli in Münchner Klinik geflogen

Unfall Burgkirchen
+
Unfall bei Burgkirchen am 2. April.

Burgkirchen an der Alz - Schwerer Unfall auf der AÖ25 bei Burgkirchen am Karfreitag (2. April): Ein Radfahrer wurde von einem Auto erfasst und schwer verletzt.

Update, 3. April, 8.10 Uhr - Pressemitteilung Polizei:

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Am frühen Freitagabend (2. April) ereignete sich auf der Kreisstraße zwischen Burgkirchen und Halsbach ein schwerer Verkehrsunfall. Am Unfall beteiligt waren ein 54-jähriger Pkw-Fahrer sowie ein 55-jähriger Fahrradfahrer - beide aus dem Gemeindebereich Burgkirchen.

Gegen 18.45 Uhr waren beide in Fahrtrichtung Halsbach unterwegs. Ersten Ermittlungen zufolge wurde der Autofahrer durch die tief stehende Sonne geblendet und übersah den vor ihm fahrenden Fahrradfahrer. Der Fahrradfahrer wurde durch die Kollision schwer verletzt und kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Münchner Klinikum.

Ein angeordnetes unfallanalytisches Gutachten wurde durch einen Unfallgutachter vor Ort erstellt. Die Fahrbahn war für etwa drei Stunden komplett gesperrt. Unterstützt wurden die Beamten der Polizeiinspektion Burghausen durch die Freiwillige Feuerwehr Burgkirchen, welche mit sechs Fahrzeugen vor Ort war.

Pressemitteilung Polizei Burghausen

Die Erstmeldung:

Ein Radfahrer fuhr auf der AÖ25 von Holzen in Richtung Hermannbräu, der Fahrer eines Audi TT fuhr zum selben Zeitpunkt in gleiche Richtung. Auf Höhe Trinkberg erfasste das Auto den Radfahrer und verletzte diesen schwer. Mit einem Rettungshubschrauber wurde der Radfahrer in eine Klinik gebracht.

Unfall bei Burgkirchen am 2. April

Unfall bei Burgkirchen am 2. April.
Unfall bei Burgkirchen am 2. April. © fib/Eß
Unfall bei Burgkirchen am 2. April.
Unfall bei Burgkirchen am 2. April. © fib/Eß
Unfall bei Burgkirchen am 2. April.
Unfall bei Burgkirchen am 2. April. © fib/Eß
Unfall bei Burgkirchen am 2. April.
Unfall bei Burgkirchen am 2. April. © fib/Eß
Unfall bei Burgkirchen am 2. April.
Unfall bei Burgkirchen am 2. April. © fib/Eß

Die Feuerwehr aus Burgkirchen errichtete eine Straßensperre und leuchtete die Unfallstelle aus, die Polizei aus Burghausen nahm den Unfall auf. Von der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter zur Unfallstelle beordert.

*Weitere Informationen folgen“

fib/Eß/fgr

Kommentare