Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bürgerzentrum Burgkirchen an der Alz

„Faszination Bayern“ mit Maxi Schafroth - Jetzt 2x 2 Tickets gewinnen!

Maxi Schafroth
+
Der gelernte Bankkaufmann Maxi Schafroth begeistert sein Publikum mit seinem urkomischen Programm.

Nach seinem ersten Soloprogramm „Faszination Allgäu“ setzt der Kabarettist Maxi Schafroth seine bizarre Beobachtungsreise nahtlos fort. „Faszination Bayern“ ist der zweite Meilenstein seiner von langer Hand geplanten Kabarett-Trilogie.

Die Idee dazu hatte Schafroth nach eigener Aussage im Alter von sieben Jahren beim Berühren des elektrischen Weidezauns in Gumpratsried bei Eggisried. „Das war bewusstseinserweiternd!“, so Schafroth, der im Rahmen seiner IHK Lehre zum Bankkaufmann auch eine solide Kabarettausbildung genossen hat.

„Faszination Bayern“

Wo? Bürgerzentrum Burgkirchen Vorplatz, Max-Planck-Platz 11, 84508 Burgkirchen an der Alz

Wann? Donnerstag, 17.06.21 um 19:30 Uhr

Tickets gibt es im Bürgerzentrum Burgkirchen, bei allen IST-VVK-Stellen und unter www.faire-tickets.de

In „Faszination Bayern“ geht die Reise heraus aus dem strukturschwachen Allgäuer Raum, über den Lech, bis in die gelobte Universitätsstadt München. Dort begegnet Maxi Schafroth Starnberger Zahnarztkindern in Geländewagen, Münchner Bildungsbürgern in senfgelben Cordhosen und hippen Szene-Pärchen mit Holz-Look-Brillen.

Maximilian Schafroth scheute bei der Entwicklung seines neuen Programms keine Mühe und kein Risiko. Er begab sich in durchaus brenzlige Situationen, darunter eine mehrjährige Betriebsspionage bei einer Großbank, ein dreitägiges Praktikum in einer Schwabinger KiTa und die Teilnahme am Seminar Atemtherapie für Führungskräfte.

Aus einem biographischen Crossover macht Maxi Schafroth umwerfendes Kabarett, immer unterlegt mit dem schnarrenden Charme seines Allgäuer Akzents. Begleitet wird er auch in „Faszination Bayern“ wieder von Herz und Verstand und vor allem von seinem kongenialen Gitarristen und Hofnachbarn Markus Schalk. Je nach zeitlicher Verfügbarkeit schließt sich der Kinderchor der Jungen Union Miesbach der Veranstaltung an.

Jetzt teilnehmen und 2x 2 Tickets gewinnen!

Um an der Ticket-Verlosung teilzunehmen müsst Ihr einfach das Formular ausfüllen und absenden. Teilnahmeschluss ist am Mittwoch, den 16.06. 21 um 21:00 Uhr.
Die Gewinner werden im Anschluss per E-Mail benachrichtigt. Deshalb bitte unbedingt das Postfach checken!

Die Abstimmung ist beendet.
Vielen Dank für Ihr Interesse! Besuchen Sie unsere Seite gerne wieder.

PRESSESTIMMEN

„Leichtigkeit in der Spielfreude - Kreativität im Denkansatz. Musikalisch eine Freude für die Ohren, spielerisch ein Fest für die Augen. Maxi Schafroth ist eine Entdeckung. Das junge, kritische, vielseitige Kabarett von heute, so sieht es aus. In den Worten seiner Figuren eine Win Win Situation für das Kabarett.“

Aus der Laudatio zum Gewinn des Prix Pantheon 2013

„Schafroth zerlegte Ländliches wie Kleinbürgerliches, Bauernschläue, Banker-Chuzpe und alternative Betulichkeit in ihre komische Banalität, ohne sie lächerlich zu machen. Und traf damit beim Publikum ins Schwarze.“ 

Süddeutsche Zeitung

Aktuelle Besuchs-Hinweise:

Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der geltenden Schutz- & Abstandsregelungen als Open-Air im Freien mit festen Sitzplätzen statt. Tickets werden ausschließlich nach Bestuhlungsplan und nummerierten Plätzen unter Einhaltung der Kontaktbeschränkungen verkauft. Auf dem gesamten Veranstaltungsgelände gelten FFP2-Maskenpflicht (am Sitzplatz können die Masken abgenommen werden) und Abstandsregelungen zwischen den einzelnen Besuchergruppen und Mitwirkenden.

Unter einer stabilen Inzidenz von 50 entfällt die Nachweispflicht! Die Ticketkäufer brauchen in diesem Fall also keinen Test! Unter einer stabilen Inzidenz von 35 dürfen bis zu 10 Personen aus maximal 3 Hausständen ohne Mindestabstand nebeneinander sitzen.

Maßgeblich sind die Verordnungen des jeweiligen Landratsamts am Veranstaltungstag. Aktuelle Infos finden Sie unter: www.oskar-konzerte.de/hygienekonzept/

Ansprechpartner

OSKAR KONZERTE

Simon Meilhamer

Tel.: 08571 / 920 623

info@oskar-konzerte.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.