Hirten bei Burgkirchen an der Alz

Glück im Unglück: Übersehene Vorfahrt führt zu Unfall mit 10.000 Euro Sachschaden

Hirten - Am Samstag, den 19. September, gegen 17.30 Uhr, befuhr ein 53-Jähriger aus Leipzig mit seinem Mietwagen die Kreisstraße AÖ25 von Hermannbräu kommend in Richtung Holzen.

Ein 67-jähriger Halsbacher fuhr mit seinem Opel von Hirten Richtung Dösham. Als er auf Höhe Schralling die Kreisstraße geradeaus passieren wollte, übersah er den bevorrechtigten Mietwagenfahrer. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.


Glücklicherweise entstanden hierbei nur Blechschäden und es kam zu keinem Personenschaden. Insgesamt dürfte sich die Schadenssumme trotzdem auf etwa 10.000 Euro belaufen.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Burghausen 

Rubriklistenbild: © picture alliance / Stefan Puchne

Kommentare