Freibad-Eröffnung in Burgkirchen rückt näher

Der Countdown läuft: Bald kann das neue Edelstahlbecken eingeweiht werden

Das Burgkirchener Freibad soll bald wieder öffnen und hat dann einige neue Attraktionen zu bieten.
1 von 13
Die Baustelle schaut momentan noch wild aus - aber bald soll das Freibad in Burgkirchen wieder öffnen.
Das Burgkirchener Freibad soll bald wieder öffnen und hat dann einige neue Attraktionen zu bieten.
2 von 13
Die Baustelle schaut momentan noch wild aus - aber bald soll das Freibad in Burgkirchen wieder öffnen.
Das Burgkirchener Freibad soll bald wieder öffnen und hat dann einige neue Attraktionen zu bieten.
3 von 13
Die Baustelle schaut momentan noch wild aus - aber bald soll das Freibad in Burgkirchen wieder öffnen.
Das Burgkirchener Freibad soll bald wieder öffnen und hat dann einige neue Attraktionen zu bieten.
4 von 13
Die Baustelle schaut momentan noch wild aus - aber bald soll das Freibad in Burgkirchen wieder öffnen.
Das Burgkirchener Freibad soll bald wieder öffnen und hat dann einige neue Attraktionen zu bieten.
5 von 13
Die Baustelle schaut momentan noch wild aus - aber bald soll das Freibad in Burgkirchen wieder öffnen.
Das Burgkirchener Freibad soll bald wieder öffnen und hat dann einige neue Attraktionen zu bieten.
6 von 13
Die Baustelle schaut momentan noch wild aus - aber bald soll das Freibad in Burgkirchen wieder öffnen.
Das Burgkirchener Freibad soll bald wieder öffnen und hat dann einige neue Attraktionen zu bieten.
7 von 13
Die Baustelle schaut momentan noch wild aus - aber bald soll das Freibad in Burgkirchen wieder öffnen.
Das Burgkirchener Freibad soll bald wieder öffnen und hat dann einige neue Attraktionen zu bieten.
8 von 13
Die Baustelle schaut momentan noch wild aus - aber bald soll das Freibad in Burgkirchen wieder öffnen.

Die Rohbauphase ist abgeschlossen und dennoch sieht es auf der Baustelle im Burgkirchener Freibad noch wild aus. Das beliebte Erlebnisbad wird nun bald wieder öffnen können, und einiges zu bieten haben!

Hier geht es zum Artikel:

Rubriklistenbild: © Haindl

Kommentare