Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Heuer eingeschränkter Betrieb *mit Video

Das Freibad Burgkirchen wird umgebaut: „Attraktionsbecken, das Namen verdient hat“

Im Freibad in Burgkirchen entsteht ein neues Attraktionsbecken. Auch die Technik wird erneuert.
+
Im Freibad in Burgkirchen entsteht ein neues Attraktionsbecken. Auch die Technik wird erneuert.

Die kommende Badesaison in Burgkirchen wird unter großen Einschränkungen stattfinden. Denn neben möglichen Corona-Maßnahmen wird derzeit im Freibad auch fleißig umgebaut: das alte Freizeitbecken ist bereits Geschichte und es entsteht ein neues Attraktionsbecken mit vielen Highlights. 

Burgkirchen – Im größten Freibad im Landkreis Altötting wird derzeit fleißig umgebaut. Vom alten Freizeitbecken ist nicht mehr viel zu erkennen. „Für die Badesaison 2022 bauen wir ein neues Attraktionsbecken, das diesen Namen auch verdient hat“, erklärt Stefan Zimmermann, Betriebsleiter Freibad Burgkirchen, gegenüber innsalzach24.de.

Neues Attraktionsbecken für Freibad Burgkirchen: Wellenball, Wildwasserkanal, Breitwellenrutsche und Relaxebereich

Die Top-Attraktion wird seiner Einschätzung nach der Wellenball, bei dem ein großer Ball durch Auf- und Ab-Bewegungen Wellen erzeugt. Auch ein Wildwasserkanal wird es wie im alten Becken geben. Als zusätzliches Angebot für die Besucher wird zudem eine Breitwellenrutschbahn für zwei Personen und unterschiedliche Wasserspiele entstehen.

Auch über einen neuen Einstieg für Rollstuhlfahrer und eine 25-Meter-Schwimmbahn für Anfänger freut sich der Betriebsleiter. „Wir werden aber auch einen kleinen Wellnessbereich bekommen. Da darf man gespannt sein. Das wird toll“, schildert Zimmermann über das ganze Projekt. Im Vergleich zu vorher wird das Becken breiter sein und nicht mehr in die Höhe gebaut.

Im Herbst soll dann die komplette Technik erneuert werden, die zum Teil noch aus den Anfängen im Jahr 1963 stammt. 1985 erhielt das Freibad seine derzeitige Ausstattung. Es war also Zeit für wichtige Sanierungsmaßnahmen. Rund 4,5 Millionen Euro hat die Gemeinde für die Maßnahmen eingeplant. Bereits 2017 wurde der Kleinkinderbereich erneuert und an die Bedürfnisse der Kinder angepasst.

Freibad in Burgkirchen bekommt ein Attraktionsbecken

Umbaumaßnahmen im Freibad Burgkirchen laufen auf Hochtouren
Umbaumaßnahmen im Freibad Burgkirchen laufen auf Hochtouren © jz
Umbaumaßnahmen im Freibad Burgkirchen laufen auf Hochtouren
Umbaumaßnahmen im Freibad Burgkirchen laufen auf Hochtouren © jz
Umbaumaßnahmen im Freibad Burgkirchen laufen auf Hochtouren
Umbaumaßnahmen im Freibad Burgkirchen laufen auf Hochtouren © jz
Umbaumaßnahmen im Freibad Burgkirchen laufen auf Hochtouren
Umbaumaßnahmen im Freibad Burgkirchen laufen auf Hochtouren © jz
Umbaumaßnahmen im Freibad Burgkirchen laufen auf Hochtouren
Umbaumaßnahmen im Freibad Burgkirchen laufen auf Hochtouren © jz
Umbaumaßnahmen im Freibad Burgkirchen laufen auf Hochtouren
Umbaumaßnahmen im Freibad Burgkirchen laufen auf Hochtouren © jz
Umbaumaßnahmen im Freibad Burgkirchen laufen auf Hochtouren
Umbaumaßnahmen im Freibad Burgkirchen laufen auf Hochtouren © jz
Umbaumaßnahmen im Freibad Burgkirchen laufen auf Hochtouren
Umbaumaßnahmen im Freibad Burgkirchen laufen auf Hochtouren © jz
Umbaumaßnahmen im Freibad Burgkirchen laufen auf Hochtouren
Umbaumaßnahmen im Freibad Burgkirchen laufen auf Hochtouren © jz
Umbaumaßnahmen im Freibad Burgkirchen laufen auf Hochtouren
Umbaumaßnahmen im Freibad Burgkirchen laufen auf Hochtouren © jz
Umbaumaßnahmen im Freibad Burgkirchen laufen auf Hochtouren
Umbaumaßnahmen im Freibad Burgkirchen laufen auf Hochtouren © jz
Umbaumaßnahmen im Freibad Burgkirchen laufen auf Hochtouren
Umbaumaßnahmen im Freibad Burgkirchen laufen auf Hochtouren © jz
Umbaumaßnahmen im Freibad Burgkirchen laufen auf Hochtouren
Umbaumaßnahmen im Freibad Burgkirchen laufen auf Hochtouren © jz
Umbaumaßnahmen im Freibad Burgkirchen laufen auf Hochtouren
Umbaumaßnahmen im Freibad Burgkirchen laufen auf Hochtouren © jz
Umbaumaßnahmen im Freibad Burgkirchen laufen auf Hochtouren
Umbaumaßnahmen im Freibad Burgkirchen laufen auf Hochtouren © jz
Umbaumaßnahmen im Freibad Burgkirchen laufen auf Hochtouren
Umbaumaßnahmen im Freibad Burgkirchen laufen auf Hochtouren © jz

Einschränkungen für aktuelle Badesaison

Umso toller das Badeerlebnis im kommenden Jahr auch sein mag. In der aktuellen Saison, wann diese auch aufgrund von Corona starten wird, müssen sich die Besucher laut Zimmermann auf einige Einschränkungen einstellen. „Es ist leider so, dass aktuell das Kleinkinderbecken technisch am Freizeitbecken zusammenhängt und heuer nicht in Betrieb gehen kann. Das große Becken mit Sprungturm und den Kiosk werden wir öffnen können“, so Zimmermann. Die Eintrittspreise liegen deshalb auch niedriger als sonst.

Da die Umbaumaßnahmen aber so umfangreich und langandauernd sind, bliebe keine andere Wahl. Das aktuell eher schlechte Wetter und die Corona-Einschränkungen spielen dem Freibad daher aus dieser Sicht aber eher in die Karten. „Wir würden aber natürlich lieber öffnen. Sobald wir das Go haben, werden wir einen Plan erstellen. Analog zum letzten Jahr werden wir es so sicher und einfach wie möglich umsetzen“, so Zimmermann abschließend.

jz

Kommentare