Unfall auf B20 bei Burgkirchen

Crash bei Überholmanöver - Auto kommt erst in Feld zum Stillstand

+

Burgkirchen - Auf der B20 hat sich am Sonntagabend circa 22 Uhr ein Verkehrsunfall auf Höhe Wechselberg ereignet. Daran waren mehrere Fahrzeuge beteiligt.

Update, 14.50 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Am Sonntag, 19. August, gegen 22 Uhr, befuhr ein 25-Jähriger aus Unterschleißheim mit seinem Ford Mondeo die B20 von Nonnreit in Richtung Hochöster.


Kurz vor der Abzweigung Wechselberg setzte er als viertes Fahrzeug in einer Kolonne zum Überholen an. Dabei übersah er einen 21-Jährigen aus Waging am See, der sich bereits mit seinem Audi A4 auf der Gegenspur befand und ebenfalls überholte. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Dabei kam der Ford Mondeo nach links von der B20 ab und kam in einem angrenzenden Feld zum Stehen, wobei sich der 25-Jährige leicht verletzte und in die Kreisklinik Burghausen verbracht wurde. Der 21-Jährige blieb unverletzt.


Bei dem Unfall entstand ein Schaden von circa 23.000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Raitenhaslach war mit 20, die Freiwillige Feuerwehr Dorfen mit 22 Mann für verkehrsregelnde Maßnahmen im Einsatz.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Erstmeldung:

Zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen ist es am Sonntagabend gegen 22 Uhr auf der B20 bei Wechselberg im Gemeindebereich Burgkirchen a. d. Alz gekommen. 

Unfall auf B20 bei Wechselberg - Kolonnenspringer stoßen zusammen

 © TimeBreak21
 © TimeBreak21
 © TimeBreak21
 © TimeBreak21
 © TimeBreak21
 © TimeBreak21
 © TimeBreak21
 © TimeBreak21
 © TimeBreak21
 © TimeBreak21
 © TimeBreak21
 © TimeBreak21

Nach derzeitigem Stand sollen zwei Kolonnenspringer zusammengestoßen sein. Ein Ford Kombi soll nach dem Zusammenstoß eine Böschung hinaufgefahren und in einem angrenzendem Feld zum Stillstand gekommen sein.

Die Feuerwehren aus Dorfen und Raitenhaslach waren zum Absichern der Unfallstelle, sowie zur Verkehrslenkung im Einsatz.

TimeBreak21

Kommentare