Auf Höhe des Werks Gendorf

Mazda kracht in Gegenverkehr: Burgkirchenerin schwer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Burgkirchen an der Alz - Zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Autos ist es am Freitagnachmittag kurz nach 15.30 Uhr auf der St2107 auf Höhe des Werk Gendorf im Gemeindebereich Burgkirchen a. d. Alz gekommen.

UPDATE, Samstag 13.40 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Am Freitag, gegen 15.35 Uhr, fuhr eine 57-jährige Burgkirchenerin mit ihrem Mazda auf der Staatsstraße von Kastl kommend in Richtung Gendorf. Dabei geriet sie aus bislang unbekannten Gründen auf Höhe der Chemiepark-Werkseinfahrt nach links auf die Gegenfahrbahn. 

Hier touchierte sie zunächst den Anhänger eines Gespanns, welches von einem 35-jährigen Reischacher gefahren wurde. Anschließend erfasste der Mazda einen hinter dem Gespann in Richtung Altötting fahrenden BMW, welcher von einer 53-jährigen Frau aus Kirchdorf (Lkr. Rottal-Inn) gelenkt wurde.

Bilder: Unfall auf der St2107 am Freitag

Die Unfallverursacherin wurde schwer verletzt und die Fahrerin in dem BMW leicht verletzt. Beide wurden in das Krankenhaus Altötting eingeliefert. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf insgesamt ca. 30.000 Euro. 

Die Freiwillige Feuerwehr Burgkirchen und die Werkfeuerwehr Gendorf waren zur Verkehrslenkung, zur Fahrbahnreinigung und zum Absichern der Unfallstelle im Einsatz.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

UPDATE, 17.03 Uhr:

Ein 35-jähriger Reischacher war mit seinem Auto samt Anhänger von Burgkirchen kommend in Fahrtrichtung Altötting unterwegs. Ihm folgte eine 53-jährige Kirchdorferin (Ldk. Rottal-Inn) mit einem 5er BMW. Eine entgegenkommende 57-jährige Burgkirchnerin kam mit ihrem Mazda aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr, touchierte zunächst den Anhänger und erfasste dann frontal den BMW.

Die Unfallverursacherin wurde leicht verletzt und die Fahrerin im BMW wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr Burgkirchen war zur Verkehrslenkung, zur Fahrbahnreinigung und zum Absichern der Unfallstelle im Einsatz.

anh/TimeBreak21

Erstmeldung, 16.09 Uhr:

Am Freitagnachmittag hat es auf der St2107 gekracht. Laut ersten Informationen von vor Ort, sollen zwei Autos in einen Unfall auf Höhe des Werks Gendorf verwickelt sein.

Zur Unfallursache und zu möglichen Verletzten liegen noch keine genaueren Infos vor. Auf der Staatsstraße kommt es derzeit wohl zu Behinderungen.

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

anh

Zurück zur Übersicht: Burgkirchen an der Alz

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser