Wirtschaftsschule Altötting in Burgkirchen

Unterricht im Container

Burgkirchen - Die Wirtschaftsschule platzt aus allen Nähten. Jetzt haben die Gemeindevertreter aber eine Lösung gefunden: 

Burgkirchen wächst und das schlägt sich auch in der Schullandschaft nieder. Immer mehr Schüler besuchen eine der Bildungseinrichtungen im Umkreis. Einige Schulen stehen daher vor dem Problem, dass ihnen der Platz aus geht. Der Bauausschuss habe auch in diesem Zusammenhang einstimmig beschlossen, auf dem Gelände der Staatlichen Wirtschaftsschule zwei Container, in denen zwei Klassenzimmer untergebracht werden sollen, aufzustellen, schreibt heimatzeitung.de


Die provisorischen Unterrichtsräume sollenauf der Rückseite des von der Wendelsteinstraße einsehbaren Gebäude zum Kienbergring ihren Platz finden. 

Zwar würden die Container außerhalb der Baugrenzen stehen und die im Bebauungsplan festgesetzte Größe der Grundfläche überschreiten - dies sei nach Einschätzung der Bauverwaltung des Landratsamtes jedoch vertretbar, so die Zeitung weiter.  

kil

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare