Weihnachtsspende der InfraServ Gendorf

Ein Scheck für die Jugendsozialarbeit

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
ISG Geschäftsleiter Dr. Bernhard Langhammer (l.) übergibt den Spendenscheck an Bürgermeister Johann Krichenbauer (m.) und dem geschäftsleitenden Beamten, Alexander Olbort.

Burgkirchen an der Alz - Über eine satte Weihnachtsspende in Höhe von 6.000 Euro konnte sich kürzlich die Jugendsozialarbeit in Burgkirchen freuen:

Für vorweihnachtliche Freude in der Gemeinde Burgkirchen sorgt dieses Jahr InfraServ Gendorf (ISG): Mit einer Weihnachtsspende in Höhe von 6.000 EUR unterstützt die ISG die geplante Jugendsozialarbeit an der Grundschule Burgkirchen, mit der benachteiligte Kinder gefördert werden sollen.

Einen entsprechenden Scheck übergab hierfür Dr. Bernhard Langhammer, Geschäftsleiter der InfraServ Gendorf, an den Burgkirchner Bürgermeister Johann Krichenbauer sowie dem geschäftsleitenden Beamten Alexander Olbort. „Kinder sind unsere Zukunft: Aus diesem Grund unterstützen wir gerne mit unserer Weihnachtsspende die Gemeinde bei ihrem Vorhaben, sozial benachteiligte Kinder zu fördern.“ Anteil an dem hohen Betrag der haben auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der InfraServ Gendorf. Sie beteiligten sich an einer Tombola des Unternehmens anlässlich seiner diesjährigen Weihnachtsfeier mit dem Wissen, dass der Erlös für einen sozialen Zweck gespendet werden sollte. Bürgermeister Johann Krichenbauer bedankte sich im Namen der Gemeinde herzlich für diese Spendenbereitschaft: „Eine qualifizierte Jugendsozialarbeit kostet einfach Geld. Wir freuen uns daher sehr, dass InfraServ Gendorf uns bei diesem Projekt so großzügig unter die Arme greift, damit wir im Schuljahr 2016 mit dem neuen Betreuungsprogramm starten können.“

Die Weihnachtsspende der InfraServ Gendorf ist eine von zahlreichen Spendenaktionen, die InfraServ Gendorf im Rahmen ihres Spendenkonzepts jedes Jahr verwirklicht und für die sich regionale Vereine oder Verbände bewerben können. Das Unternehmen konzentriert sich dabei vor allem auf die Unterstützung von Projekten zur Bildungsförderung junger Menschen, für Umwelt- und Naturschutz sowie für Soziales und Humanitäres. Informationen hierzu finden sich auf www.infraserv.gendorf.de/Unternehmen/Verantwortung.

 

Pressemeldung InfraServ GmbH Gendorf

Zurück zur Übersicht: Burgkirchen an der Alz

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser